Heinsberg - RAF-Wahn schockiert noch nach 30 Jahren

RAF-Wahn schockiert noch nach 30 Jahren

Von: Nalini Dias
Letzte Aktualisierung:
aust2sp
Fesselte das Publikum mit seinen anschaulichen Ausführungen: Stefan Aust blieb in Heinsberg keine Antwort schuldig. Foto: Steffi Nobis

Heinsberg. Die Karnevalsdekoration hing noch an den Wänden der Stadthalle, doch als Stefan Aust am Mittwochabend auf Einladung der Buchhandlung Gollenstede vor das Heinsberger Publikum trat, war vom Narrentum nichts mehr zu spüren.

Mit gespannter Stille erwarteten die rund 250 Besucher der Veranstaltung den Hamburger Journalisten, TV-Moderatoren und ehemaligen Spiegel-Chefredakteur, der frisch von der Oscar-Verleihung aus Hollywood nach Heinsberg durchgestartet war, um dort über sein Buch und die gleichnamige Verfilmung „Der Baader Meinhof Komplex” zu sprechen.

Natürlich erwarteten die Zuschauer einen Abend mit vielen Fakten über den Terror der RAF und die Hintergründe. Sie wurden nicht enttäuscht. Stefan Aust sprach nicht nur detailliert über die Ereignisse vom Juni 1967 bis zum Deutschen Herbst 1977, die Ermordung des Arbeitgeberpräsidenten Hans-Martin Schleyer, die Entführung und Befreiung der Lufthansa-Passagiermaschine „Landshut” in Mogadischu und die Selbstmorde der „ersten RAF-Generation” im Hochsicherheitstrakt von Stuttgart-Stammheim.

Im Gespräch mit Rainer Herwartz, Redaktionsleiter der Heinsberger Zeitung, und später auch mit dem Publikum schilderte der 62-Jährige in aller Offenheit immer wieder seine persönlichen Erlebnisse aus dieser Zeit und brachte seine Einschätzungen zum Ausdruck.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert