Wassenberg-Birgelen - Räuber rocken und genießen Sauerbraten

Radarfallen Bltzen Freisteller

Räuber rocken und genießen Sauerbraten

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
7802867.jpg
Die „Räuber“ kamen gut an beim Publikum in der Birgelener Mehrzweckhalle. Foto: Anna Petra Thomas

Wassenberg-Birgelen. Als ein Höhepunkt des Jahres 2014, dem Jahr des 90-jährigen Bestehens, wird das Konzert mit den Bands Räuber und Miljö in die Chronik des Trommler- und Pfeifercorps Birgelen eingehen. Zunächst verzauberten die fünf jungen Musiker von Miljö aus Köln ihre Zuhörer mit Stücken ihrem Debütalbum „Momang“.

Sie kamen mit ihren stimmungsvollen Liedern zum Mitsingen, Mittanzen und Schunkeln nicht ohne Zugaben von der Bühne. Noch toppen konnte das in der gut besuchten Mehrzweckhalle das Kleeblatt der Räuber. Sie spielten ihre Ohrwürmer, darunter auch die kölsche Hymne „Wenn et Trömmelche jeht“ und hatten ganz neue Songs mitgebracht.

„Beim ganz neuen Lied ‚Meine Heimat‘ standen vielen Besuchern die Tränen in den Augen“, so Peter Weyermanns, Geschäftsführer des Vereins. Und mit ihrer Zugabe sorgten Charly Brand und seine Mannen dann für ein „Räuber-Erlebnis“ der besonderen Art. 20 Minuten lang rockten sie à la Creedence Clearwater Revival und Rollings Stones.

Die Mitglieder beider Bands bleiben noch lange nach dem Konzert und schrieben fleißig Autogramme. Auch sie lobten das leckere Essen, Charly Brand vor allem den Sauerbraten vom Metzger des Dorfes.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert