Projekttag über Gefahren im Internet

Letzte Aktualisierung:
10397410.jpg
Sie machen da nicht mit: Die Schüler des 7. Jahrgangs der Sekundarschule Haaren wollen zusammen gegen Cypermobbing kämpfen. Wie, das haben sie an einem Projekttag erarbeitet.

Waldfeucht. Unter dem Motto „Cybermobbing – zusammen kämpfen wir dagegen!“ hat sich der 7. Jahrgang der Sekundarschule Haaren bei einem Projekttag mit dem Thema Cybermobbing befasst.

Ziel der Klassenlehrer Margret Jansen, Susanne Kaever und Sebastian Stasch und der Schulsozialarbeiterin Linda Pschak war es, die Schüler, die sich oftmals der Gefahren in den sozialen Medien nicht bewusst sind, zu sensibilisieren und aufzuklären.

Als Gastreferentin hielt Alexandra Grates von der Kreispolizeibehörde Heinsberg einen lebendigen Vortrag zu den unterschiedlichen Facetten von Cybermobbing, dem Belästigen oder Beschimpfen anderer Menschen in den digitalen Medien. Im Anschluss konnten sich die Schüler über ihre Erfahrungen austauschen. Jede Klasse erarbeitete schließlich Regeln gegen Cybermobbing, um weder selbst zum Täter noch zum Opfer zu werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert