Selfkant-Saeffelen - Piratenschiff nimmt Kurs auf Karnevalssturm

Piratenschiff nimmt Kurs auf Karnevalssturm

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
k-self-saeffelen-fo
Alle Frauen auf dem Karnevalsdeck: Der Damenelferrat mit Kapitän und zehn Piraten, bereits vor Entern der Narrenbühne herrschte gute Stimmung. Foto: agsb

Selfkant-Saeffelen. Im Saal Wolters/von Cleef war alles bestens zur Frauensitzung vorbereitet. Sitzungspräsidentin Petra Jansen als Kapitänin auf dem Piratenschiff hatte das Narrenruder fest in den Händen.

Gleich zu Beginn schmetterte das Gesangstrio mit Claudia Schmitz, Heike Dahlmanns und Sonja Levers einen klasse Auftritt hin, bevor die Tanzgarde mit sieben charmanten jungen Tanzmariechen einen Glanzpunkt setzte.

Die Frauensitzung in Saeffelen hat Kultstatus. Das liegt auch an Traut (Marion Loomans) in der Bütt. Sie plauderte zur Freude aller vom stressigen Eheleben. Dorfklatsch vom Allerfeinsten präsentierten Kathrin Palmen und Ester Werny. Eine Augenweide waren die zahlreichen Tanzmariechen.

Das Dreigestirn (Peter Loomans, Frank Jansen, Norman Jansen) im Soefeler Karneval zog mit Tanzpaar (Kira Wellens, Kevin Derix) sowie der Soefeler Stadtgarde in den Narrenpalast ein.

Der Showtanz „Cats” verzauberte Saeffelen. Sonja Levers zeigte sich in Bütt als Talent: Die junge Susi wurde erwachsen und erlebte so einiges.

Kölsche „Luder” beim Showtanz auf der Bühne sorgten für eine Sturmwarnung auf dem Piratenschiff. Als wahre Naturgewalt entpuppte sich das Männerballett. Saeffelen bebte für Sekunden, die Männer brachten selbst die Kapitänin in Seenot.

„Männer am Pissoir” - dieser Sketch geht in die Geschichte ein. Ein weiterer Höhepunkt war die Hitparade: Saeffelens präsentierte die Welt der Stars. Die beiden Mariechen Hannah Beckers und Annika Griens zeigten beste Kondition und waren die „Strahle-Girls” des Abends. Es lag an ihnen, als Hoppedize alle Künstlerinnen und Künstler zur und von der Bühne zu begleiten. Für den musikalischen Ton sorgte der Musikverein St. Gregorius.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert