Paten fördern den Nachwuchs

Letzte Aktualisierung:
11856116.jpg
Früh übt sich: Auch die Kleinen machten beim Vorspielnachmittag ihre Erfahrungen auf der Bühne im Pfarrheim.

Wassenberg-Birgelen. Im Pfarrheim der St. Lambertuskirche in Birgelen hat der Vorspielnachmittag des Musikvereins „Eintracht“ Birgelen für reichlich Kurzweil gesorgt. Bei der gut besuchten Veranstaltung zeigten die Kleinsten und Schüler, was sie im vergangenen Jahr alles gelernt haben und wie viel Spaß sie an der Musik haben.

Beispielsweise die Kinder der musikalischen Früherziehung, die Blockflötistinnen Ulla Biermann und Lotte Meiborg, Julius Wallrafen auf der Trompete, Sebastian Winkens auf der Posaune, Annika Winkens und Anna Kämpfer auf der Konzertflöte oder Julian Busenius auf dem Saxofon begeisterten die Zuhörer.

Vier der Schülerinnen und Schüler bereichern bereits das große Orchester des Musikvereins „Eintracht“ Birgelen. Damit auch der jüngere Nachwuchs schon eine gute Anbindung an die Vereinsspieler hat und damit das Ziel, zuerst ins Jugend- und schließlich ins „große Orchester“ zu kommen, haben die jungen Musiker eine Patin oder einen Paten, der sie durch ihre Ausbildung begleitet und auf ihrem musikalischen Weg „an die Hand nimmt“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert