Hückelhoven - Partnerschafts-Bilanz fällt positiv aus

Partnerschafts-Bilanz fällt positiv aus

Letzte Aktualisierung:
10662785.jpg
Interessierte Besucher, interessante Führung: Im Heinsberger Begas Haus begeisterte Kunsthistorikerin Beatrix Tichelmann (l.) die Gäste aus Breteuil und Hückelhoven.

Hückelhoven. Ein Doppeldeckerbus wird die Hückelhovener Freunde von Breteuil im Mai 2016 in die Partnerstadt in die französische Normandie bringen.

Auch ein Ausdruck dafür, dass die Partnerschaft ungebrochen vital ist, denn bisher kam man mit einem 60-Personen-Eindecker-Bus aus – neben den gut 15 Freunden, die jeweils mit dem Pkw in die gut 600 Kilometer entfernte Stadt südlich von Rouen am Fluss Iton reisen.

Konstantin Meurer als Vorsitzender des Vereins der Freunde von Breteuil (VFB) zog nun bei einem Organisationstreff eine Bilanz des Besuchs 2015, zu dem im Mai ebenfalls gut 100 Erwachsene und Jugendliche aus der Partnerstadt angereist waren. Alles sei ohne Komplikationen abgelaufen, obwohl den gemeinsamen Ausflugstag, den Freitag nach Christi-Himmelfahrt, gestrafft habe. Auf dem Programm stand eine Fahrt nach Maastricht, wo es den Gästen aus Frankreich ebenso gut gefallen habe wie in Roermond, bilanzierte Meurer.

Der jeweilige Samstag des Partner-Treffs ist der individuellen Freizeitgestaltung der Familien aus den Städten vorbehalten, wobei sich in diesem Jahr zwei größere Gruppen im völlig neugestalteten Museum in Heinsberg, dem Begas Haus an der Hochstraße, umsahen und sich bei den Führungen durch das Themen-Museum beeindrucken ließen. Interessant war dabei natürlich auch für die Gäste, dass die Künstler-Familie Begas, die sich vor allem im 19. Jahrhundert mit Vater und mehreren Kindern künstlerisch einen Namen machte, aus Frankreich stammt.

Der Treff von rund 30 Jugendlichen aus Schule und Vereinen habe sich ebenfalls etabliert, es werde ein eigenes Programm angeboten, das sich als attraktiv erwiesen habe, aber jährlich auch mit Neuerungen bestückt wird, so Meurer.

Da das Besuchsprogramm auch finanziell ein kleiner Erfolg gewesen sei, freue man sich auf das Treffen in Breteuil, das 2016 an Christi-Himmelfahrt, 5. Mai, starten wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert