Wassenberg-Birgelen - Ortsring hat einen neuen Vorsitzenden

Ortsring hat einen neuen Vorsitzenden

Letzte Aktualisierung:

Wassenberg-Birgelen. Zur ersten Ortsringversammlung in Birgelen im neuen Jahr waren die Vereinsvertreter und Politiker aus Birgelen eingeladen. Als Gäste begrüßte Heinrich Thissen neben Pfarrer Propst Thomas Wieners auch insbesondere den neuen Ortsvorsteher Werner Cappel.

Neben dem Rückblick auf das vergangene Quartal stand der Ausblick auf die Vereinsaktivitäten in den kommenden drei Monaten auf der Tagesordnung. Schriftführer Wolfgang Mundus zog dabei noch einmal ein positives Fazit: Die Vereine hätte Vorbereitung, Organisation und Ablauf hervorragen über die Bühne gebracht. Die kommenden Aktivitäten sind auch im neuen Ortsring-Kalender verzeichnet, der mittlerweile seit 1996 den Birgelener Haushalten angeboten wird. Die hierbei erbetenen Spenden helfen dem Ortsring bei der Deckung seiner Aktivitäten wie etwa bei Vereinsjubiläen.

Im weiteren Verlauf der Versammlung war die Position des Ortsringvorsitzenden neu zu besetzen, da Heinrich Thissen nach mehr als 20 Jahren aktiver Arbeit aus dieser Position ausschied. Thissen hatte um die Neuwahl gebeten, da er aus persönlichen und familiären Gründen die Arbeit in jüngere Hände legen wollte.

Sowohl der Ehrenvorsitzende Heinrich Pütz als auch Karl Heinz Dohmen als bisheriger Ortsvorsteher dankten Thissen für seine aufopferungsvolle Arbeit im Ortsring. Beide hoben seine aktive Arbeit für das Gemeinschaftsleben im Ort hervor und nannten zahlreiche Beispiele aus der langjährigen Arbeit wie zum Beispiel die Errichtung eines Ortsbaumes mit den Vereinssymbolen oder auch die Erneuerung des Wegekreuzes zum Pützchen hin. Ein Präsentkorb und ein Blumenstrauß für Ehefrau Marianne rundeten die Dankesworte ab. Bei der anschließenden Neuwahl unter der Leitung von Karl Heinz Dohmen wählten die Vereinsvertreter Heinrich Pütz, seit August des vergangenen Jahres pensionierter Schulleiter, zum neuen Vorsitzenden. Gemeinsam mit Wolfgang Mundus möchten beide die Koordination der Aktivitäten der Ortsvereine weiterhin fördern.

Aus dem Ortsring-Vorstand verabschiedet wurde auch der stellvertretende Vorsitzende Eddi Mönius. Aufgrund einer Vereinsaktivität fehlte er bei der aktuellen Versammlung, so dass am folgenden Tag auch ihm gedankt wurde. Insbesondere die erfolgreiche Erstellung des Ortsring-Kalenders war auf seinen Einsatz bei der jährlichen Terminkoordination zurückzuführen. Thissen und Mönius werden dem neuen Ortsring-Vorstand verbunden bleiben und wollen mit Rat und Tat die weitere Arbeit begleiten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert