Heinsberg - „Oranje City“ hatte nur wenig Strahlkraft

Solo Star Wars Alden Ehrenreich Kino Freisteller

„Oranje City“ hatte nur wenig Strahlkraft

Von: jwb
Letzte Aktualisierung:
12146441.jpg
Die Sonnenscheinschule hatte sich mit 26 Kindern vom ersten bis zum vierten Schuljahr vorbildlich vorbereitet. Die Fahrräder waren zur „Oranje City“ passend geschmückt worden. Bunte Krepp-Papier-Bögen zierten die Fahrräder. Speichen und Lenker waren ebenso umwickelt. Foto: Bindels

Heinsberg. Regenwetter soll Farben besonders zum Leuchten bringen, zumindest fotografisch. Den 26 Kindern der Sonnenscheinschule bei der Fahrradparade am Koningsdag in der „Oranje City“ Heinsberg war Petrus leider überhaupt nicht hold. Tapfer kämpften sie dennoch gegen die Unbilden des Wetters an.

Ein lobenswertes Engagement, das sich der Gewerbe- und Verkehrsverein Heinsberg von vielen Geschäften ebenso gewünscht hätte, an deren Fassaden kein Orange zu entdecken war, und die damit die City tatsächlich zum Leuchten gebracht hätten.

„Mit dem Koningsdag und der Oranje City, jetzt schon im elften Jahr veranstaltet, wird die Verbundenheit zum niederländischen Nachbarn zum Ausdruck gebracht“, hatte Bürgermeister Wolfgang Dieder zur Eröffnung des Tages noch formuliert. Was mit dem gelungenen Auftakt auch bei der Eröffnung der Kunstausstellungen dreier niederländischer Künstlerinnen begann, erlebte in der Innenstadt nicht die gewünschte Fortsetzung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert