Nysterbachbühne wartet mit turbulenter Komödie auf

Letzte Aktualisierung:
13986285.jpg
Freut sich auf die Aufführungen: das Ensemble der Nysterbachbühne.

Erkelenz-Lövenich. Ende März hebt sich bei der Lövenicher Nysterbachbühne wieder der Vorhang: Sie präsentiert ihrem Publikum das Theaterstück „Wenn einer eine Reise tut“. Die turbulente Komödie von Regina Rösch soll wieder für beste Unterhaltung des Publikums sorgen.

Neben vielschichtigen Charakteren, die einmal mehr das ganze Gesellschaftsspektrum abbilden, spielt das humoristische Element die zentrale Rolle bei der Interpretation des Stückes. „Selbstverständlich bekommen die lokalen Größen auch wieder ihr Fett weg“, kündigt die Nysterbachbühne an.

Die Komödie in drei Akten gefiel den Laienschauspielern auf Anhieb. „Unser Anliegen ist es, unser Publikum zum Lachen zu bringen und einfach Freude zu bereiten“, so die erste Vorsitzende Angela Küppers-Bohn.

Zum Stück: 20 Jahre lang sind Jupp und sein Freund Kalle gemeinsam drei Wochen zum Kururlaub nach Bad Füssing gefahren. Nach dem Motto „Morgens Fango, abends Tango“ „erholten“ die beiden sich jedes Jahr in einem anderen Kurhaus vom Stress des Alltags. Doch dann begehen die beiden den Fehler ihres Lebens: Sie schaffen ihre Schweine ab. Die genügsamen Ehefrauen, die bislang ohne zu murren zu Hause die fünf Schweine versorgten, wollen plötzlich in den Urlaub fahren...

Seit Ende November proben die elf Darsteller die aufwendige Inszenierung. Zur Abrundung bietet die Nysterbachbühne wieder ein tolles Bühnenbild. Vor und hinter den Kulissen wird eifrig geplant und gearbeitet, um nichts dem Zufall zu überlassen.

Der Kartenvorverkauf in den Vorverkaufsstellen hat bereits begonnen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert