Heinsberg - Nikolausturnen: Ehrungen für Sportler und die Prüferin

Nikolausturnen: Ehrungen für Sportler und die Prüferin

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
13658811.jpg
Stolze Sportabzeicheninhaber: Die Turner erhalten ihre Auszeichnungen. Die Arbeit von Elisabeth Derichs, die sich seit über 30 Jahren als Prüferin engagiert, wird mit einer Dankesurkunde des Deutschen Olympischen Sportbundes gewürdigt. Foto: Anna Petra Thomas
13658813.jpg
Zur Sportabzeichen-Verleihung hatte Klaus Frese (rechts) für Elisabeth Derichs (2.v.r.) eine ganz besondere Auszeichnung mitgebracht. Foto: Anna Petra Thomas

Heinsberg. Im Rahmen des Nikolausturnens haben der TuS Porselen und Kreissportabzeichen-Beauftragter Klaus Frese in diesem Jahr nicht nur diejenigen geehrt, die alle Prüfungen erfolgreich geschafft haben, sondern mit Elisabeth Derichs auch ein Mitglied, das sich bereits seit über 30 Jahren als Prüferin für das Sportabzeichen engagiert.

Und das tut sie nicht nur im Verein, sondern auch in der Grundschule. Dafür überreichte ihr Frese eine Dankesurkunde des Deutschen Olympischen Sportbundes. Diese Urkunde verlieh er in Porselen zum ersten Mal im Kreisgebiet.

Als Vertreter des Kreissportbundes hatte er ihr zudem einen Kalender mit eigenen Fotos mitgebracht. Dass Elisabeth Derichs dann auch selbst zu denen gehörte, die in diesem Jahr ihr Sportabzeichen erhielten, verstand sich da natürlich von selbst. Zum 42. Mal hatte sie ihre Prüfung abgelegt, in Gold.

Die übrigen Ergebnisse im Verein: Kinder und Jugendliche: Silber für Eileen Backes (6. Mal), Gold für Greta Engels (2), Karla Engels (3) und Leonie Derichs (7); Erwachsene: Bronze für Tim Bücke (1), Silber für Franke Bordewin (1), Tanja Ebeling (1), Claudia Forg (5), Doris Claßen (13), Gold für René Lampenscherf (1), Marion Mattheis (1), Frank und Sandra Gobbers (1), Leo Hütten (1), Nicole Zaunbrecher (2), Manuel Jentgens (2), René Wählen (3), Helga Engels (3), Daniela Bordewin (5), Lutz Bücke (9), Katharina Schaffrath (12), Jürgen Heitzer (15), Helmut Jentgens (16), Conny Storms (17), Wilhelm Jentgens (21), Johanna Claßen (23) und Jutta Koob (29).

Die Ergebnisse der Gemeinschaftsgrundschule Im Wurmtal: zum ersten Mal Bronze für Joel Gassen, Niklas Göbbels, Katharina Heffels, Juliette Hemsing, Maja Himmels, Nikolas Kauschke, Nils Küppers, Luca Nelißen, Lennis Neumann, Myra und Richard Puttin, Sophie Rietrae, Mathis Stepprath, Christina Windeln und Joanna Worms; zum ersten Mal Silber für Klara Andalete, Emily Assenheimer, Marie Candon, Paul Deckers, Tim Dresia, Holly Frenken, Manou Ginschor, Taylor Hoti, Lotte Houppermanns, Madita Jansen, Paula Kauth, Robin Küppers, Steffen Lambertz Miguel Lopes de Almeida, Lena Peters, Finja Rick, Charine Rother, Lara, Max und Pia Weertz, Silber (2) für Pia Bordewin, Johanna Jahn und Helene Rabel, Silber (3) für Lars Bremer, Pia Friedrich, Timo Mäurer und Fynn Schafhausen, Gold (1) für Nele Lambertz, Gold (2) für Anna-Lynn Gobbers, Gold (3) für Dilara Diehl, Mira Eigelshoven und Alina Heizmann.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert