Nicht beschlussfähig: Gewerbeverein muss eine neue Sitzung einberufen

Von: mb
Letzte Aktualisierung:

Wassenberg. Die „schnellste Jahreshauptversammlung der letzten Jahre“ schloss der Vorsitzende des Gewerbevereins Wassenberg, Georg Hensges, bereits nach wenigen Sekunden.

Eigentlich hätten Vorstandswahlen angestanden, aber die Versammlung, zu der lediglich zwölf der 93 Mitglieder erschienen waren, war nicht beschlussfähig. Innerhalb von vier Wochen ist eine neue Mitgliederversammlung einzuberufen, die dann unabhängig von der Anzahl der erschienen Mitglieder beschlussfähig ist.

Das Angebot, sozusagen außerhalb des Protokolls Fragen an Bürgermeister Manfred Winkens zu richten, nahmen die Erschienen aber gerne an. Parkplatzsituation und Innenstadtkonzept, Naturparktor und Premiumwanderweg, Burg Wassenberg und Weihnachtsbeleuchtung waren dabei von Interesse.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert