Neues Angebot für Mütter: Tipps zum Stressabbau

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:
12961513.jpg
Zeit zum Durchatmen: Diakoniemitarbeiterin Heidi Breidt will Hausfrauen einen Ort zum Austausch anbieten. Foto: hewi

Erkelenz. Mit einem neuen Angebot für Hausfrauen und Mütter meldet sich die evangelische Kirchengemeinde zu Wort. Frauen in der Familienphase rücken neben Jugendlichen und Senioren in den Fokus. Erstmals lädt die Kirchengemeinde am Samstag, 10. September, von 9 bis 12 Uhr zum Frauenfrühstück ins Gemeindehaus an der Mühlenstraße ein.

Geplant sei das Angebot zuerst zweimal pro Jahr, sagt die Diakoniemitarbeiterin Heidi Breidt. Die Gemeinde bemühe sich, ein breitgefächertes Angebot auf die Beine zu stellen. Für Männer wird zum Beispiel einmal im Monat ein gemeinsames Kochen angeboten. Ein Angebot für Frauen fehlte bislang. „Sich einfach mal an einen liebevoll gedeckten Tisch setzen und mit anderen Frauen austauschen“, fasst sie das Angebot zusammen, mit dem sich die Frauen angesprochen fühlen sollen.

Dabei bleibt es aber nicht, denn zum Frühstück gibt es auch Tipps, wie man dem Stress des Alltags entspannter begegnen kann. Dazu wird Entspannungspädagogin Elke Buckert im Laufe des Vormittags Anregungen und Tipps geben.

Als Kostenbeitrag werden fünf Euro fällig. Anmelden können sich interessierte Frauen im Gemeindebüro unter Telefon 02431/96060 oder per Mail an breidt@ev-kirche-erkelenz.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert