Neuer Vorstand gewählt: Ehrungen beim Justizvollzugssportverein

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
14386502.jpg
Ehrungen beim Justizvollzugssportverein Heinsberg: Hans Tholen, Theo Beenen, Franz-Josef Fronk und Günter Jörissen wurden nun bei der Jahreshauptversammlung ausgezeichnet. Foto: agsb

Heinsberg. Einen Generationswechsel gab es bei der Jahreshauptversammlung des Justizvollzugssportvereins Heinsberg. In der Gaststätte Cüppers am Torbogen begrüßte Vorsitzender Franz-Josef Fronk zahlreiche Mitglieder. Die Betriebssportgemeinschaft der Justizvollzugsanstalt hat sich zu einem erfolgreichen Sportverein gemausert, sie sammelte auf nationaler und internationaler Ebene viele Erfolge.

Väter dieses Erfolges sind Hans Tholen und Franz-Josef Fronk, sie formten eine der aktivsten Betriebssportgemeinschaften im Strafvollzug in Deutschland. Beide legten das Amt nunmehr in jüngere Hände. Und beide wurden bei der Versammlung besonders gewürdigt.

Hans Tholen war von 1979 an Kassierer, Franz-Josef Fronk übernahm 1999 den ersten Vorsitz. Verabschiedet wurde ferner Geschäftsführer Günter Jörissen, ebenfalls im Vorstandskreis seit vielen Jahren sehr aktiv, auch er wurde mit einer Ehrenurkunde und einem Präsentkorb gewürdigt. Alle drei erhielten die Ehrenurkunde, die von allen 168 Mitgliedern signiert worden war.

Eine Überraschung gab es für Theo Beenen, seit 1979 engagiert und immer da, wenn Arbeit anfiel. Beenen unterstützte den Vorstand wo es nur ging, er erhielt als Dankeschön einen Präsentkorb.

Die Ehrungen waren sehr emotionale Augenblicke. Tholen, Fronk und Beenen haben zwar längst das Pensionsalter erreicht, bleiben aber immer JSV-ler.

Bei den Neuwahlen wurde Peter Gülpen zum ersten Vorsitzender gewählt, Vertreter ist Leif Herfs. Geschäftsführer wurde Christopher Tibes, zweiter Geschäftsführer Stefan Beckers. Kassierer ist Dennis Mevißen, Stellvertreter Sebastian Plum.

Im Anschluss wurden in gemütlicher Runde noch die ein oder andere Anekdote aus der Gründungszeit oder von sportlichen Höhepunkten erzählt: Da wurde kräftig gelacht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert