Neuer Vorsitzender für den Förderschulzweckverband

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
13607546.jpg
Bürgermeister Bernhard Tholen (l.) aus Gangelt und Herbert Corsten aus der Gemeinde Selfkant (l.) gratulieren Herbert Brunen. Foto: agsb

Gangelt. Im Rahmen seiner Verbandsversammlung hat der Förderschulzweckverband Gangelt-Geilenkirchen-Selfkant den Ersten Beigeordneten der Stadt Geilenkirchen, Herbert Brunen, zum neuen Vorsitzenden gewählt. Erste Gratulanten waren die Bürgermeister Bernhard Tholen aus Gangelt und Herbert Corsten aus der Gemeinde Selfkant.

Die Verbandssitzung im Sitzungssaal der Gemeinde Gangelt verlief recht zügig. Die Feststellung des Jahresabschlusses 2015 wurde beschlossen, der Vorstand entlastet.

Weiterhin wurde der Auftrag zur Prüfung des Jahresabschlusses 2016 erteilt. Marcel Driessen von der Mercatorschule gab einen kurzen Sachstand über die Schule. Bekanntlich hat der Kreis Heinsberg ab August 2015 die Trägerschaft der Don-Bosco-Schule in Oberbruch und der Mercator-Schule in Gangelt in Form einer vereinten, quasi neuen Förderschule übernommen. Driessen sehe eine Raumnot aufkommen, sagte er, da der Kreis sich entschlossen habe, die Gebrüder-Grimm-Schule-Heinsberg, ebenfalls eine Förderschule, zu schließen und die Schüler auf Gangelt und Oberbruch zu verteilen. Driessen und auch Gangelts Bürgermeister Tholen sehen dafür Möglichkeiten, diese wolle man aber noch prüfen.

Driessen bemängelte, dass bisherige Stellenausschreibungen für Sonderpädagogisches Lehramt erfolglos geblieben seien – er sehe generell die Posten der Sonderpädagogen auch an anderen Schulen schwach besetzt. In diesen Fällen sei auch die Bezirksregierung und somit das Land als Dienstherr in der Pflicht. Der Standort Oberbruch habe sich aber gut entwickelt, sagte Driessen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert