Neuer Löschgruppenführer in Moorshoven

Letzte Aktualisierung:
15054854.jpg
Führungswechsel: (v.l.) Stadtbrandinspektor Dietmar Gisbertz, stellvertretender Löschgruppenführer Stephan Müller, ehemaliger Löschgruppenführer Stefan Mühren und Löschgruppenführer Willi Wirtz.

Wegberg-Moorshoven. Der Löschgruppenführer Stefan Mühren sowie der stellvertretende Löschgruppenführer Markus Stevens wurden auf eigenen Wunsch nach sechs Jahren Löschgruppenführung aus ihrem Amt entlassen. Stefan Mühren bedankte sich bei den Kameraden für die jahrelange Unterstützung.

 Ferner brachte er seinen Stolz zum Ausdruck, sechs Jahre lang die Geschicke der Löschgruppe leiten zu dürfen. Wehrleiter Dietmar Gisbertz dankte der Löschgruppenführung im Namen der Wehrleitung sowie im Namen der Mannschaft für die geleistete Arbeit.

Besonders hob der Wehrleiter hervor, dass die ohnehin schon sehr starke Kameradschaft innerhalb der Einheit von der Löschgruppenführung noch weiter gefördert und unterstützt wurde. Die gesamte Mannschaft trage den Gedanken der Kameradschaft sehr intensiv nach innen sowie nach außen. In dem Wissen, dass die bisherige Löschgruppenführung den Kameraden nicht verloren geht, entließ Wehrleiter Dietmar Gisbertz die Kameraden Stefan Mühren und Markus Stevens aus ihrem Amt.

Anschließend wurde Willi Wirtz zum neuen Löschgruppenführer sowie Stephan Müller zum neuen stellvertretenden Löschgruppenführer ernannt. Der neuen Löschgruppenführung wünschte Dietmar Gisbertz ein gutes Gelingen und unterstrich, dass auch die Kameraden Willi Wirtz und Stephan Müller fachlich und auch persönlich besonders für diese Führungsposition qualifiziert seien.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert