Neuer Leiter für Feuerwehr Hückelhoven

Von: Ingo Kalauz
Letzte Aktualisierung:
14004580.jpg
Feuerwehr in Hückelhoven: Sven Lange soll den Posten des Leiters übernehmen. Foto: dpa

Hückelhoven. Auf der Suche nach einem neuen Leiter der Feuerwehr ist die Stadt Hückelhoven fündig geworden: Nach mehreren Sondierungsgesprächen mit verschiedenen geeigneten Kandidaten für das Amt des Leiters der Feuerwehr der Stadt Hückelhoven, hat sich Brandoberinspektor Sven Lange um das Amt beworben.

Bei den Sondierungsgesprächen wurden sämtliche aufgrund ihrer derzeitigen Qualifikation in Frage kommenden Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Hückelhoven von der Verwaltung befragt, ob sie sich zur Verfügung stellten.

Lange gehört seit 2004 der Löschgruppe Ratheim an und bekleidet die Funktion des stellvertretenden Zugführers des Zuges 2, der die Löschgruppen Kleingladbach, Millich und Ratheim umfasst, an. Im Jahr 2014 wurde er durch den Kreis Heinsberg zum Leiter des ABC-Zuges ernannt, an dessen Aufbau er maßgeblich beteiligt war. Sven Lange steht zurzeit noch in Diensten der Berufsfeuerwehr der Stadt Düsseldorf.

Für die Ernennung in sein neues Amt ist die Zustimmung seines derzeitigen Dienstherren erforderlich. Geplant ist, Sven Lange in Kürze zur Stadt Hückelhoven zu versetzen, damit er dort die Abteilung Feuerschutz übernimmt. Deshalb geht sie Verwaltung davon aus, dass die Stadt Düsseldorf die erforderliche Zustimmung erteilt.

Die Neubesetzung des Leiterpostens der Feuerwehr Hückelhoven wurde notwendig, weil Stadtbrandinspektor Norbert Houben zum 1. Januar 2017 aus „persönlichen Gründen“ seinen vorzeitigen Rücktritt vom Amt des Leiters der Feuerwehr erklärt hatte. Der 48-Jährige Norbert Houben, der seit 30 Jahren bei der Feuerwehr tätig ist, hatte im Oktober 2011 die Nachfolge von Frank Just, der in den Ruhestand getreten war und die Wehr zwölf Jahre lang geleitet hatte, angetreten. Bürgermeister Bernd Jansen (CDU) hatte Houben die Ernennungsurkunde für sechs Jahre überreicht.

Nach der Bewerbung von Sven Lange um diesen Posten wurden am 30. Januar vorschriftsgemäß im Beisein des Kreisbrandmeisters die Mitglieder der Feuerwehr dazu angehört. Alle 128 Angehörigen der Feuerwehr Hückelhoven begrüßten dabei ausdrücklich die Bestellung von Sven Lange zu ihrem neuen „Chef“. Kreisbrandmeister Klaus Bodden unterbreitete daraufhin dem Rat der Stadt Hückelhoven den Vorschlag, Sven Lange zum neuen Leiter der Feuerwehr der Stadt Hückelhoven zu bestellen.

Dessen fachliche Eignung für das Amt, so Bodden, sei gegeben, sobald Lange am einwöchigen Lehrgang F/VI (Leiter der Feuerwehr) am Institut der Feuerwehr in Münster teilgenommen hat. Für die Übergangszeit soll Lange vom Rat der Stadt in seiner Sitzung am kommenden Mittwoch kommissarisch zum neuen Leiter der Hückelhovener Feuerwehr bestellt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert