Kreis Heinsberg - Neue Tour: Hastenraths Will sagt „Herzlich willkommen“

Neue Tour: Hastenraths Will sagt „Herzlich willkommen“

Von: hewi
Letzte Aktualisierung:
9633713.jpg
„Herzlich willkommen“: Hastenraths Will ist zu seiner großen Kleine-Dörfer-Tour gestartet. Foto: Wichlatz

Kreis Heinsberg. „Herzlich willkommen“ heißt die devise: Comedian Christian Macharski hat sich als Hastenraths Will aufgemacht zu seiner großen Kleine-Dörfer-Tour. Dabei sei ihm der Titel der Tour besonders wichtig, beherberge er doch die beiden schönsten Worte der deutschen Sprache – nämlich „Herz“ und „Will“.

Und um Herzenssachen geht es dem Landwirt der Herzen diesmal besonders. Dafür ließ er sogar die Maske des ausgebufften und mit allen Wassern gewaschenen Dorfvorstehers und Lokalpolitikers fallen.

Nie zuvor präsentierte sich Hastenraths Will so offensichtlich von seiner herzlichen, verletzlichen und fast schon menschlichen Seite. Weshalb? Marlene, Wills getreues Eheweib, bereitet ihm Sorgen. „Es gibt ein anderer Mann in der ihr Leben“, sagte er, um sich dann auch mal das Herz auszuschütten. Um philosophische Betrachtungen und griffige Vergleiche war Hastenraths Will trotz der seelischen Pein nicht verlegen. So sei die Ehe für den Mann doch ein „ständiges Geben und Weggenommen-Kriegen“. Na, und wenn Marlene ihren Will wirklich weg­schicken würde, wäre sie doch „vom Klammeraffen gebeutelt“, befand er.

Doch ob er gegen Schorschi ­Zylonka, den „Hochzeitsbetrüger und Serien-Womanizer“ wirklich eine Chance haben und seine Ehe retten könnte, stand in den Sternen. Dass er es immer noch drauf hat, bewies Will jedenfalls durch ein Medley der schönsten Abschleppsprüche.

Wer denkt, dass solche privaten Tragödien einen Vollblutpolitiker wie Hastenraths Will aus der Fassung bringen würden, der hatte die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Letztendlich blieb er sich selbst treu – als „der Mann, der da hingeht, wo es wehtut, und Sachen ausspricht, die keiner denkt“. Und dafür schätzt und verehrt man den streitbaren Landwirt ja schließlich.

Ob er das mit seiner Marlene letztendlich doch geregelt bekommt oder ob er demnächst wieder auf Freiersfüßen den Kreis unsicher machen muss, das erfährt man vielleicht auf einer der nächsten Stationen seiner großen Kleine-Dörfer-Tour.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert