Hückelhoven-Doveren - Neue Kirmes-Pläne bei den Doverener Schützen

Neue Kirmes-Pläne bei den Doverener Schützen

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven-Doveren. Bei der Jahreshauptversammlung hat die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Doveren zurück und nach vorne geblickt. Nach der Begrüßung durch Brudermeister Michael Schnitzler folgten die Rechenschaftsberichte und Ergänzungswahlen für den Vorstand.

Im Mittelpunkt der Versammlung stand allerdings die Umstrukturierung des Vogelschusses und der Kirmes. Der Vogelschuss 2016 war zum ersten Mal im September als Lampionfest gefeiert worden. Sowohl bei der Bevölkerung als auch bei der Versammlung sei diese Veränderung auf positive Resonanz gestoßen, hieß es.

Insbesondere die dadurch entstandene längere Vorbereitungszeit für Bruderschaft und Majestäten wurde hier hervorgehoben. So findet der diesjährige Vogelschuss am zweiten Wochenende im September statt. Die Kirmes (9. bis 12. Juni) soll nach dem Vorschlag und dem Willen der Versammlung in einigen Teilen umstrukturiert werden.

So wird im Foyer des Dorfgemeindehauses am Kirmesfreitag ein Klompenball stattfinden. Dabei soll dann auch eine Übergabe der Majestäten stattfinden – so gesehen ein Abschlussabend für die scheidenden Majestäten und der Beginn der Kirmes der neuen Majestäten.

Am Kirmessamstag wird dann der Ehrenmai für die amtierenden Majestäten vor dem Dorfgemeindehaus gesetzt. Im Anschluss findet der Schützenball statt. Sonntags werden die heilige Messe und anschließend die Kranzniederlegung stattfinden, dem schließt sich ein gemeinsamer Frühschoppen in der Doverener Mühle an.

Am Nachmittag starten dann der Festzug mit Parade und Ball der Majestäten im Dorfgemeindehaus. Die Majestäten 2017 sind Schützenkönig Dieter Platzköster, Schützenprinzessin Jessica Schiffer und Schülerprinz Julian Wiktorski

Als nächste Veranstaltung steht das Ostereierschießen am Gründonnerstag, 13. April, ins Haus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert