Neue Boule-Abteilung: Zollsportverein will auch Anlage errichten

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg. Der Zollsportverein Heinsberg will eine wettkampffähige Boulebahn errichten und eine Boccia-Abteilung gründen.

Anlässlich seines 40-jährigen Vereinsjubiläums hat die Mitgliederversammlung des Zollsportvereins Heinsberg beschlossen, auf der Rasenfläche neben den vereinseigenen Tennisplätzen eine Boule-Anlage zu errichten. Der Verein, der auch schon seit Jahren durch seine Kurse in Ski- und Rückengymnastik auch über das Heinsberger Stadtgebiet hinaus bekannt ist, lädt alle Interessierten – egal ob Mitglieder des Vereins oder Nichtmitglieder – für Montag, 3. April, 19 Uhr, zur Gründung einer neuen Boccia-Abteilung in das Vereinsheim an der Tennisanlage in Lieck, Ringstraße, ein.

„Der Gedanken zur Gründung dieser Abteilung reifte, weil so mancher aus den Gründerjahren des Vereins seinen früheren Sport in den bereits vorhandenen Abteilungen Fußball, Leichtathletik, Volleyball und Tennis aus Alters- oder Gesundheitsgründen nicht mehr ausüben kann“, teilt der Verein mit. „Das Boule- oder auch Boccia-Spiel erlaubt jeder Altersklasse eine sportliche Betätigung an frischer Luft und in geselliger Runde und ist bestens geeignet, um gemeinsam in der Familie ausgeübt zu werden.“

Die Anlage des ZSV ist die erste im Stadtgebiet Heinsberg und liegt darüber hinaus ideal zum Naherholungsgebiet Lago Laprello.

Im Rahmen der Gründungsversammlung am 3. April soll das Projekt vorgestellt und der weitere Ablauf besprochen werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert