Wegberg-Beeck - Nena kommt zu „Pape grillt“ ins Haus Beeck

Nena kommt zu „Pape grillt“ ins Haus Beeck

Von: red
Letzte Aktualisierung:
13500663.jpg
Auftritt im Garten von Haus Beeck: Popstar Nena (l.) kommt zu „Pape grillt“, was Christian Pape (r.) riesig freut. Foto: Dirk Jansen

Wegberg-Beeck. Zur vierten Auflage von „Pape grillt“ wird einer der bekanntesten deutschen Popstars in Beeck erwartet: Nena soll am Samstag, 5. August, mit ihrer Band beim Grillfest des Humoristen Christian Pape im Garten des historischen Hauses Beeck auftreten.

„Nena ist eine absolute Ikone, lebende deutsche Musikgeschichte“, sagt Pape. Auch bei Nena ist die Vorfreude laut einer Mitteilung von Christian Pape groß: „Was für eine geniale Idee, total ausgefallen und so persönlich. Ich freue mich schon jetzt riesig auf ‚Pape grillt'“, so Nena.

Die 56-Jährige wird dann im Rahmen ihrer „Oldschool“-Tour Station in Papes Garten machen und dabei ihre Klassiker, „99 Luftballons“ über „Nur geträumt“, „Leuchtturm“ oder „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“, und auch ihre aktuellen Hits im Gepäck haben.

„Der Besuch von Nena ist schon eine ganz besondere Ehre für mich und ich bin froh, dass ich Nena und ihr Team so sehr für meine Idee, mein Zuhause und meine Heimat Beeck begeistern konnte“, sagt Pape.

Bei einem Treffen von Christian Pape, seiner Frau Silvia, Tochter Amelie und NENA mit ihrem Lebensgefährten Philipp Palm habe Amelie der Popsängerin versprochen, ihr Kinderzimmer für den Besuch im Sommer aufzuräumen, so Pape. Nena soll sie in den Arm genommen und gesagt haben: „Ich bin schon ganz neugierig, süße Maus.“

Vor Nenas Auftritt soll der kölsche Musiker Björn Heuser mit Band auf der Bühne stehen. Heuser ist in Köln aktuell mit seinen „kölschen Mitsing-Konzerten“ in aller Munde. Vor wenigen Wochen stellte Björn Heuser in der ausverkauften Kölner Lanxess-Arena einen „Mitsing-Weltrekord“ auf. „Wir werden auch in Christians Garten eine richtig schöne kölsche Mitsing-Party feiern, mit Klassikern, neuen Hits und natürlich einigen Überraschungen“, sagt Heuser.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert