Nähen ist „in“: Stoffmarkt lockt viele „Selbermacher“

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
9526548.jpg
Der Stoff- und Tuchmarkt lockte viele Kreative ins Zentrum von Hückelhoven. Foto: Koenigs

Hückelhoven. Rund um das Rathaus haben sich die Freunde von Kleider-, Deko-, Möbel- und Gardinenstoffen gedrängt. „Selbermacher“ mit Nadel, Faden und Stoff – meist Frauen – hatten ihre helle Freude an einem übergroßen Angebot, das ihnen der diesjährige deutsch-niederländische Stoff- und Tuchmarkt präsentierte.

Es war bereits das siebte Mal, dass sich der Breteuilplatz mit seinen mehr als 90 Ständen als ein Paradies für Freunde der Nähkunst präsentierte.

Schon bei der Eröffnung um 10 Uhr demonstrierten zahlreiche Besucherinnen und Besucher, dass Nähen „in“ ist. Das Metermaß der Verkäuferinnen und Verkäufer musste so manchen Auftrag erfüllen. Für die Kunden war es nicht immer leicht, bei einer derartigen Fülle von Farben und Mustern die richtige Wahl zu treffen.

Die Damenwelt war wohl erpicht darauf, kreativ zu werden, Kleider selbst zu gestalten beziehungsweise die eigene Mode zu entwerfen und zu realisieren. Die Händler waren auf den Ansturm der Damenwelt bestens vorbereitet und präsentierten ihre Stoffe, angefangen von Klassikern wie Wollstoffen für Wintersachen oder Kammgarne für elegante Designerkleider.

Für Kinderkleider gab es Nickistoffe oder flauschige Teddyplüschstoffe, nicht zu vergessen das Angebot für Wohnaccessoires: Kuscheldecken oder Dekostoffe für Vorhänge und Stuhlhussen. Wer seinem Wohn- und Esszimmertisch zu neuem Glanz verhelfen wollte, hatte ebenfalls die Qual der Wahl.

Kurzum, das Angebot war riesig und die Nachfrage enorm. Der Stoff und Tuchmarkt hatte auch Kurzwaren im Angebot, und so mancher fand, was er schon seit langem gesucht hatte. So schrieb auch der siebte Hückelhovener Stoff- und Tuchmarkt die Erfolgsgeschichte weiter.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert