Heinsberg - Nach Niesattacke: Auto bleibt auf der Seite liegen

Nach Niesattacke: Auto bleibt auf der Seite liegen

Letzte Aktualisierung:
9281062.jpg
Eine Niesattacke löste am Sonntag diesen Unfall aus, bei dem der Unfallwagen auf der Seite liegenblieb. Foto: Feuerwehr

Heinsberg. Am Sonntagnachmittag hat es auf der Boos-Femery Straße in Oberbruch einen spektakulären Verkehrsunfall gegeben. Aufgrund einer Niesattacke verlor ein junger Mann in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, das eine Straßenlaterne rammte, umkippte und auf der Seite liegen blieb.

Dennoch: Glück im Unglück hatte der Fahrer. Dieser konnte sich nach Angaben der Feuerwehr nämlich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und kam mit einem Schrecken davon.

Die Feuerwehr Oberbruch sicherte die Einsatzstelle ab und nahm auslaufende Flüssigkeiten mit Bindemittel auf. Für die Aufräumarbeiten war die Boos-Femery Straße rund eine Stunde lang gesperrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert