Myhler Schützen würdigen jahrzehntelange Treue

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
11606365.jpg
Ehre, wem Ehre gebührt: Brudermeister Thomas Meetz von der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Myhl (sitzend l.) zeichnete zusammen mit Probst Thomas Wieners zahlreiche Vereinsmitglieder aus. Foto: agsb

Wassenberg-Myhl. Die St.-Johannes-Schützenbruderschaft Myhl hat ihren Schützentag gefeiert. Brudermeister Thomas Meetz begrüßte im Jugendheim an der Pfarrkirche fast die gesamte Schützenfamilie sowie die Spielmannsleute aus Myhl.

Dabei konnte er die Ehrenvorsitzende Lene Phlippen sowie Wassenbergs Probst und Schützenpräses Thomas Wieners begrüßen. Und der Geistliche hatte die ehrenvolle Aufgabe, zusammen mit dem Brudermeister zahlreiche Vereinsmitglieder auszuzeichnen. Dabei hält die St.-Johannes-Bruderschaft an Traditionen fest und zeichnet am Abend ebenfalls die jeweiligen Majestäten sowie ihre Adjutanten aus. In Myhl sind die Adjutanten zu Ministern umgetauft. Wobei Thomas Wieners im Laufe des Abends selbst staunte und frenetisch applaudierte, galt es doch, Schützenbrüder für eine stolze 70-jährige Mitgliedschaft zu würdigen.

Seit 70 Jahren dabei

Zunächst fanden die Auszeichnungen von Majestäten und Ministern statt. Bei den Majestäten stand Bezirkskönigin Marianne Wicke im Mittelpunkt, sie erhielt Urkunde und Ehrennadel ebenso wie die Ministerinnen Manuela und Silke Meetz. Als Goldjubelprinz wurde Franz-Josef Deklerk mit seinen Ministern Johannes Schlicher und Josef Randerath wie auch Schützenkönig Arno Hasse mit Birgit Sonderegger mit den Ministerpaaren Richard und Irene Randerath sowie Udo und Sigrid Blankertz ausgezeichnet. Weiter geehrt wurden Prinzessin Saskia Bienemann mit dem Ministerpaar Jacqueline und Sebastian Conrad, ferner Schülerprinzessin Tabea Windheuser sowie die Ministerinnen Tessa Windheuser und Lucy Machat.

Bei den Jubilarehrungen wurden zunächst die Mitglieder für 25-jährige Vereinstreue ausgezeichnet. Auf das Silberjubiläum blicken Lambert Jansen, Markus Kampf, Thomas Kamps und Helmuth Schlangen. Stolze 40 Jahre dabei sind Thomas Merbecks, Karl-Heinz Trulley und Herbert Wirtz. Auf ein halbes Jahrhundert Schützenwesen blickt Arthur Sonnenschein. 55 Jahren dabei sind Dieter Kappen, Erwin Rohloff, Rolf Zohren und Hermann Steufmehl. Herbert Roegels ist seit 60 Jahren in der Bruderschaft, eine 65-jährige Mitgliedschaft feiern Josef Hahn, Karl-Heinz Louis und Kurt Otten. Es gab jedoch noch eine Steigerung: Die St.-Johannes-Schützenbruderschaft ist voller Stolz auf ihre beiden Mitglieder Peter Hermanns und Heinz Rauschen, die seit stattlichen 70 Jahren dabei sind.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert