Muslime machen den Umweltschutz zu ihrem Thema

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. Das diesjährige Motto des Tages der offenen Moschee vom 3. bis 6. Oktober, jeweils von 12 bis 20 Uhr, lautet „Umweltschutz – Moscheen setzen sich ein“.

Auch Muslimen ist bewusst, dass viele Fragen und Probleme erst mit einem gewissen gesellschaftlichen Wohlstand aufkommen beziehungsweise erst dann sichtbar werden. „Probleme und Herausforderungen wie etwa die Klimaerwärmung, Luftverschmutzung, Hungersnöte, unwürdige Tierhaltung, Wassermangel sind Phänomene, die auf die Menschen und ihre Lebensweise zurückzuführen sind.

Ein verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt ist von zentraler Bedeutung, damit die Erde auch nach Jahrhunderten noch „bewohnbar“ ist. Schließlich tragen wir nicht nur Verantwortung für die heutigen Generationen, sondern auch für unsere Nachkommen“, sagt Mehmet Yilmaz vom Verband der Islamischen Kulturzentren (VIKZ).

Diese vier Tage seien ein weiterer Anlass, um Menschen aus unterschiedlichen Nationen und Kulturen zu begegnen und um sich mit ihnen zu unterhalten. „Es hilft, Vorbehalte, Ängste und Vorurteile gegenseitig abzubauen und trägt zum friedlichen Zusammenleben in der Stadt und im Kreis bei“, sagt Yilmaz.

Frisch zubereitete türkische Spezialitäten wie Lahmacun (türkische Pizza) oder Grillspezialitäten sollen dabei helfen, dass sich Gäste rundum wohl fühlen. Für die Unterhaltung der Kinder sorgt ein Clown. Besucher haben die Möglichkeit, die VIKZ-Moschee an der Ludovicistraße 3 in Hückelhoven (neben dem Jobcenter) von innen kennen zu lernen sowie Fragen über den Islam und die Lebensgewohnheiten der Muslime zu stellen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert