Musikverein Waldenrath lädt ein und spielt auf

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg-Oberbruch. Der Musikverein Waldenrath lädt alle Vereinsfreunde und Freunde der Blasmusik zu seinem 20. Jahreskonzert am Palmsonntag, 9. April, 19 Uhr, unter dem Motto „scenes for band“ in die Festhalle Oberbruch ein.

Das diesjährige Jubiläumskonzert steht ganz im Zeichen des Dirigentenwechsels. So schwingt erstmals seit Jahrzehnten ein anderer als Toni Hilgers den Taktstock zum Konzert. Stefan Outjers hat das Dirigentenamt im April 2016 übernommen, nachdem Toni Hilgers sich nach über 35 Jahren als musikalischer Leiter zurückgezogen hat und nun in den Reihen der Hörner als aktiver Musiker wiederzufinden ist.

Nach einigen vielversprechenden Auftritten im letzten Jahr bei Messen und Unterhaltungskonzerten ist für Outjers das Jahreskonzert nun die erste echte Herausforderung, konzertant seine Interpretation der Musik zu zeigen und die erfolgreiche Arbeit mit dem Musikverein Waldenrath fortzuführen.

Weiterhin hat sich die Führung des Musikvereins geändert. So hat seit Januar Sebastian von Birgelen den ersten Vorsitz des Musikvereins übernommen, nachdem sich Manfred Philippen nach fünf Jahren als Vorsitzender und insgesamt siebenjähriger Vorstandsarbeit zurückgezogen hat.

Rund 60 Musiker präsentieren eine Mischung aus Klassik, Originalblasmusik/Ouvertüre, Filmmusik bis hin zur Happy Music, der Polka und den Traditions- und Konzertmärschen. Solistisch darf sich ein Tubist mit dem „Tuba Tiger Rag“ zeigen. Auch ein Teil der Blockflöten-Kinder wird sich voraussichtlich unter Begleitung des großen Musikvereins präsentieren dürfen.

Karten gibt es im Schuhhaus Jansen, bei den Vereinsmitgliedern oder an der Abendkasse. Ermäßigte Karten für Kinder von sieben bis 16 Jahren sind nur an der Abendkasse erhältlich. Kinder unter sechs Jahre haben freien Eintritt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert