Musikverein Eintracht gestaltet Messen

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
9607777.jpg
„Dominic“, die Musikerpuppe des Musikvereins Eintracht Birgelen, wirbt jetzt in der Kreissparkasse in Wassenberg für die Veranstaltungen im Jubiläumsjahr. Repro: anna

Wassenberg-Birgelen. Die Werbung mit einer lebensgroßen Musikerpuppe hat Wirkung gezeigt. Viele Musikliebhaber fanden zum Auftakt des Jahres, in dem Musikverein Eintracht Birgelen sein 90-jähriges Bestehen feiert, den Weg nach Hückelhoven zum Winterkonzert 2015. Trotz widriger Witterungsverhältnisse war die Aula gut besucht.

Mittlerweile hat die Musikerpuppe auch einen Namen. „Dominic“ heißt der schmucke Tubaspieler, der nach mehrwöchigem Aufenthalt im Schuhhaus Breuer nun sein neues Domizil in der Kreissparkasse in Wassenberg bezogen hat. Dort wirbt er für die nächste Veranstaltung im Jubiläumsjahr, die Mittfastenmesse.

Am Sonntag, 15. März, laden die Kirchengemeinde St. Lambertus und der Musikverein zur Mittfastenmesse in die Pfarrkirche ein. Der Gottesdienst beginnt um 10.15 Uhr. Im Gedenken an die Verstorbenen des Vereins und der Gemeinde hat der Musikrat mit dem Dirigenten Jan van Hulten wieder ein ansprechendes Programm zusammengestellt. Neben traditionellen Kirchenliedern kommen auch instrumentale Werke bekannter Komponisten zur Aufführung. Unter anderen das „Dona nobis pacem“ von Thomas Doss, das „Solemnity“ von Robert Finn und der „Slavonic Dance“ von Antonin Dvorak.

Beim vereinsinternen, gemeinsamen Frühstück nach der Messe werden im Pfarrheim wieder langjährige, verdiente Mitglieder des Vereins durch den Vorstand und den Volksmusikerbund geehrt. Bereits am Samstag, dem 14. März, wird der Musikverein die Vorabendmesse in St. Gangolf Heinsberg um 17 Uhr musikalisch gestalten. Bereits zum dritten Mal sind die Musiker aus Birgelen dann in St. Gangolf zu Gast.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert