Musikverein Eintracht Birgelen: Winterkonzert in der Aula

Von: anna
Letzte Aktualisierung:

Wassenberg-Birgelen/Hückelhoven. Auch im Jahr seines 90-jährigen Bestehens lädt der Musikverein Eintracht Birgelen zu einem Winterkonzert in die Aula nach Hückelhoven ein – am Samstag, 24. Januar, um 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr, Busabfahrt Markt 18.15 Uhr). Wie der Verein, so hat auch diese Veranstaltung Geschichte.

Das erste Konzert fand im Januar 1968 in der Turnhalle der Birgelener Grundschule zusammen mit Chorgästen statt, weil der Verein damals noch das Repertoire hatte, einen ganzen Abend alleine bestreiten zu können.

Zwölf Jahre später reichte der Platz dann in Birgelen nicht mehr aus. Erstmals lud der Verein zum Konzert in der Hückelhovener Aula ein. Um den „Fans“ aus Birgelen die Entscheidung zu erleichtern, die Konzerte des Musikvereins auch „in der Fremde“ zu besuchen, wird bis zum heutigen Tag ein kostenloser Bustransfer von Birgelen nach Hückelhoven und zurück organisiert.

Seit 2007 präsentiert sich der Verein unter seinem Dirigenten Jan van Hulten mit moderner, rhythmischer Blasmusik, Melodien aus Film und Musicals aber auch melodischen Märschen. Untypische Instrumente für Blasorchester wie Keyboard, Akkordeon, Harfe und Gitarre kommen seitdem zum Einsatz.

CD aufgenommen

Ein Höhepunkt in der Vereinsgeschichte war die professionelle CD-Aufnahme mit Stücken des Winterkonzerts 2014. Wie die CD, die zum Konzert in den Verkauf geht, trägt auch das Konzert mit bekannten sowie neuen Titeln den Titel „Old and New“. Das Jugendorchester unter der Leitung von Michael Dilsen wird eine Komposition des Dirigenten Jan van Hulten präsentieren. „Pützchenssonntag“ lautet ihr Titel. Darin finden sich Eindrücke der traditionellen Marienverehrung ebenso wieder wie die vielfachen Beschädigungen der Wallfahrtskapelle mitten im Wald.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert