Motorrad überschlägt sich: Zwei Schwerverletzte

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
14381610.jpg
Nach dem Motorradunfall wurde die L126 gesperrt. Foto: Heinen
unfall wegberg
Nach dem Motorradunfall wurde die L126 gesperrt. Foto: Heinen

Wegberg. Schwer verletzt wurden ein 27-jähriger Motorradfahrer und seine sechs Jahre ältere Mitfahrerin, als sie am Sonntagabend bei Wegberg von der Landstraße abkamen und ihr Motorrad sich überschlug.

Der Wegberger war um kurz nach 18 Uhr mit seiner 33-jährigen Beifahrerin von Merbeck nach Tetelrath in einer Linkskurve, etwa 100 Meter vor Tetelrath, nach rechts von der Straße abgekommen. Das Zweirad überschlug sich und wurde auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Fahrer und Beifahrerin blieben am Straßenrand liegen und erlitten schwere Verletzungen.

Der 27-jährige Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Aachen gebracht, während die 33-jährige Beifahrerin in die Uniklinik Düsseldorf geflogen wurde. Das - im übrigen nicht zugelassene - Motorrad wurde sichergestellt.

Die L126 blieb während der Unfallaufnahme bis 19.30 Uhr gesperrt. In den Einsatz eingebunden war auch die Löschgruppe Merbeck. Ferner waren der Rettungsdienst des Kreises Heinsberg sowie der Rettungsdienst des Kreis Viersen vor Ort.

Leserkommentare

Leserkommentare (4)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert