Moderne Version von Räuber und Gendarme

Letzte Aktualisierung:

Heinsberg-Oberbruch. Unter dem Motto „Spiel und Spaß“ hatte die Arbeiterwohlfahrt (AWO) aus Oberbruch zu seinem zwölftägigen Kinder- und Jugendcamp nach Heino in die Niederlande eingeladen. Das drei Autostunden entfernte Camp liegt nahe der idyllischen Ortschaft Zwolle.

Auf dem Gelände befinden sich eine Kinderdisco, ein Kino, eine Minigolfanlage sowie ein Schwimmbad, dessen Dach bei schönem Wetter aufgeschoben wird.

In dem Camp konnten die 36 Kinder und sechs Betreuer unter der Leitung von Bernd Reibel und Angela Krautschik ein paar abenteuerliche und kurzweilige Tage verbringen.

Die große Anlage bietet zudem viel Raum für den Bewegungsdrang der Besucher. In Gruppen konnten sich die Mädchen und Jungen richtig austoben. Die Betreuer sorgten zudem mit zahlreichen Aktionen wie einem Beach-Volleyball-Turnier, Trapezspringen und Hochseil-Klettern für Abwechslung.

Für besondere Spannung sorgte die moderne Variante des Räuber und Gendarm-Spiels. Beim Lasergame versucht man mit ungefährlichen pistolenähnlichen Infrarotsignalgebern, den sogenannten Phasern, den Gegner zu treffen.

Der Höhepunkt des Spaßes war sicherlich die Pool-Olympiade, bei der zwei Tage lang die vor Freude kreischenden Kinder und Jugendlichen um die Wette schwammen, tauchten und sprangen. Der Ausflug zum historischen Jahrmarkt in Raalte brachte zusätzliche Abwechslung in das Programm.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert