Mit Spiel und Spaß in Bewegung

Von: dpy
Letzte Aktualisierung:
10402792.jpg
An zehn Stationen testen die Kinder ihre Entwicklung. Foto: dpy

Wassenberg. Kurz vor den Ferien war es endlich soweit: Eltern, Erzieher und die DJK Wassenberg hatten sich schon mehrere Wochen auf den Tag vorbereitet. Denn 55 Kinder der integrativen Kindertagesstätte der AWO sollten das Kinderbewegungsabzeichen, kurz Kibaz genannt, absolvieren.

Das Kibaz besteht aus zehn verschiedenen Bewegungsstationen, die auf die kindliche Entwicklung abgestimmt sind. Motorik, Wahrnehmung, soziales Verhalten, Emotionen und die geistige Entwicklung sollen beim Kibaz gefördert werden.

Somit mussten die Kleinen unter anderem ein „Traumhaus“ bauen, Hindernisse bewältigen, Zahlen erkennen und Wasser transportieren. Auch eine Rennstrecke mit dem Bobbycar oder Dreirad stand auf dem sportlichen Programm. An jeder Station gab es für die Kinder einen bunten Stempel in den Laufzettel, der ihren Erfolg dokumentierte.

Dieser Laufzettel wurde am Ende von Frau Krumrey, Leiterin der Kindertagesstätte, und von Heinz Wynen und Detlef Perrey von der DJK Wassenberg geprüft. Damit sollte sichergestellt werden, dass die Kinder alle zehn Stationen abgearbeitet hatten. Die Gute Nachricht des Tages: Alle Kinder haben das Kinderbewegungsabzeichen geschafft. Dafür gab es für die Kleinen eine Urkunde, eine Medaille sowie ein kleines Präsent, das die Vorfreude auf die nächste Kibaz-Prüfung steigen ließ.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert