Mit Kunst und Musik ins neue Jahr gestartet

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
13868659.jpg
Unter dem Motto „Rosis bunte Welt“ stellt Rositha Paulsen im evangelischen Altenzentrum ihre Bilder aus. Auch Geschäftsführer Markus Lowis (links) und ihr Mann Hubert erfreuten sich bei der Vernissage an den ausgestellten Bildern. Foto: Koenigs

Hückelhoven. Zum Neujahrsempfang und der Eröffnung einer Bilderausstellung trafen sich im evangelischen Altenzentrum viele Heimbewohner, Kunstinteressierte und Ehrengäste, um auf das neue Jahr mit Sekt anzustoßen. Der Posaunenchor hatte die Veranstaltung musikalisch eröffnet, ehe Viktor Waßenhoven die musikalische Untermalung der Veranstaltung übernahm.

Begrüßungsworte richteten der Geschäftsführer des Altenzentrums, Markus Lowis, der Vorstandsvorsitzende Detlef Fox und der stellvertretende Bürgermeister Dieter Geitner an die anwesenden Gäste. Hierbei wurde auch zum geplanten Neu- und Umbau des Wohnbereichs 3 Stellung bezogen.

Pfarrer Wolfgang Krosta gestaltete eine Andacht, in deren Verlauf Wortbeiträge, Lieder, Gedichte und Segensgebete vorgetragen wurden.

Im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs stand jedoch die Ausstellungseröffnung der Künstlerin Rositha Paulsen, die etwa 40 ihrer Bilder im evangelischen Altenzentrum ausgestellt hat. Die Künstlerin malt bereits seit ihrer Schulzeit. Ihre Bilder zeichnen sich durch Farbenpracht und eine Vielfalt von Motiven aus.

Die Vorstellung der Künstlerin übernahm Viktor Waßenhoven, dem die Künstlerin und ihr Mann sehr bekannt sind. Viktor Waßenhoven schilderte einen bewegten Lebenslauf der Künstlerin, deren Ausstellung bis zum 20. Februar im evangelischen Altenzentrum zu sehen ist.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert