Erkelenz - Mit Kopftuch gewirbelt: Frauen erbeuten Geld mit Trickdiebstahl

Mit Kopftuch gewirbelt: Frauen erbeuten Geld mit Trickdiebstahl

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Überfall Diebstahl Dieb Räuber Raubüberfall Taschendieb Blaulicht Polizei Foto: Colourbox
Dem Mann wurde die Geldbörse aus der Gesäßtasche gestohlen. Foto: Colourbox

Erkelenz. Ein 67-Jähriger aus Hückelhoven ist am Montag auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Antwerpener Straße Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Während ihn eine Frau mit einem wirbelnden Kopftuch ablenkte, stahl ihm eine andere die Geldbörse.

Nach Angaben der Polizei ging der Mann gegen 13.30 Uhr über den Parkplatz, als die vor ihm laufende Frau plötzlich aufällig ihr Kopftuch schüttelte. Der Hückelhovener wurde davon abgelenkt und bemerkte nicht, dass eine hinter ihm gehende Frau seine Geldbörse aus seiner Gesäßtasche stahl. Erst zu Hause fiel dem Mann der Diebstahl auf.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Angaben zu den Täterinnen machen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 024529200 erbeten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert