Wassenberg - Mit bewährtem Team in die neue Saison

WirHier Freisteller

Mit bewährtem Team in die neue Saison

Letzte Aktualisierung:
15282186.jpg
Gut gezielt und geschossen: Die Erstplatzierten des Sportkreises Erkelenz und die Vorstandsmitglieder starten am 18. September in die nächste Saison. Foto: Verein

Wassenberg. Die Jahreshauptversammlung der Schützen im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften (BDHS), Sportkreis Erkelenz, zog viele interessierte Schützinnen und Schützen an. Das Schützenheim der St.-Marien-Schützenbruderschaft Wassenberg drohte beinahe aus den Nähten zu platzen.

Der Vorsitzende Heinz-Josef Born leitete routiniert durch die obligatorischen Tagesordnungspunkte. Nach der Entlastung des Vorstandes wurde diesmal der Vorstand neu gewählt. Dabei gab es keine großen Überraschungen. Der gesamte Alt-Vorstand wurde für weitere vier Jahre wiedergewählt.

Vorsitzender: Heinz-Josef Born, 2. Vorsitzender: Friedel Küppers, Geschäftsführerin: Karin Schmitz, Kassiererin: Thea Clahsen, 2. Kassiererin: Elke Amend, Gruppenleiter Michael Esser und Friedel Küppers. Friedel Küppers bemerkte jedoch, dass er das Amt des Gruppenleiters lediglich für ein weiteres Jahr übernehmen werde.

Sieger geehrt

Darüber hinaus wurden bei der Versammlung die Sieger der vergangenen Saison geehrt. Den jeweils ersten Rang in den einzelnen Gruppen erzielten die Mannschaften Tüschenbroich I, Birgelen I, Millich I, Niederkrüchten II, Kückhoven 2, sowie Freihand Myhl und Rath-Anhoven. Die jeweils besten Ergebnisse im Einzel errangen in ihren Bezirks- und Altersklassen: Ulrich Pelzer, Heinz-Bert Hanraths beide 149,9 (Tüschenbroich), Dieter Genenger 148,1 (Niederkrüchten), Udo Blankertz 148,5 (Myhl II), Uwe Willems 149 (Niederkrüchten 2), Herbert Caspers 146,25 (Niederkrüchten II), Dennis Klinkenberg 276 (Myhl), Stefan Roemers 127 (Rath-Anhoven), Paul Grylak 108,4 (Niederkrüchten II), Marika Künkels (Wegberg I) und Waltraud Hendrich (Tüschenbroich 1), beide 148,04, Klara Hendelkens 147,9, Gisela Stassny 144,9 (beide Birgelen 1), Frank Künkels (Wegberg I), Uwe Willems (Niederkrüchten) und Friedel Thissen I (Steinkirchen-Effeld 1) alle 149.

Ebenso geehrt wurden die jeweils ältesten Schützen, nämlich Maria Muhr aus Doveren und Richard Striffler aus Hilfarth. Ebenso wichtig wie die Siegerehrungen ist die Bekanntgabe der Startpläne für die neue Saison 2017/18. Hier starten die neuen Rundenwettkämpfe ab dem 18. September. Bis zum März 2018 werden in den Wettkämpfen die besten Schützen ermittelt. Mit einem „Gut Schuss und faire Wettkämpfe“ verabschiedete der Vorstand die Schützen in die nächste Saison.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert