Heinsberg - Mit Badehose zur Beachparty der Schützen

Mit Badehose zur Beachparty der Schützen

Von: Anna Petra Thomas
Letzte Aktualisierung:
14792664.jpg
Rudolf Backes (l.), hier mit seinen Teamkollegen Hans Marx und Willi Schröder (v.l.), hat für die erste Beachparty der Schützen riesige Palmen gebaut. Foto: Anna Petra Thomas

Heinsberg. Aus dem Karneval kennt man sie, die sogenannten Mottoabende, für die große Festzelte tagelang in großartige Fantasiewelten verwandelt werden. Mehr und mehr machen sich auch die Schützenbruderschaften diese Idee zu eigen, um ihre Veranstaltungen für Besucher attraktiver zu gestalten.

So laden die Vereinigten Schützenbruderschaften der Heinsberger Innenstadt anlässlich ihrer Kirmeseröffnung am Freitag, 23. Juni, nicht zu einem einfachen Tanzabend ein, sondern zu einer Beachparty im Festzelt auf dem Marktplatz, die den Besuchern ein echtes Südsee-Strandgefühl bescheren soll. Nicht nur rund 20 Tonnen feinster Sand werden dafür auf den hölzernen Zeltboden befördert und die Zeltwände mit Rohrschilf verkleidet.

Fleißige Hände im Hintergrund haben auch für die passende Dekoration gesorgt. Rudolf Backes hat für die große Party 3,50 Meter hohe Palmen hergestellt, mit echten Palmwedeln und echtem Kokosmaterial. Damit hat er erst einfache Abflussrohre umwickelt und dann die Palmwedel oben eingesetzt. Damit sie einen festen Stand haben, stehen die Palmen in großen, bunt lackierten Metallfässern, die als Behälter für Bremsflüssigkeit ausgedient haben.

Profi-Cocktailmixer

Sogar eine Beleuchtung hat Backes in die Behälter eingebaut, damit die Palmen im Festzelt zum echten Hingucker werden. Außerdem hat das Organisationsteam für die Beachparty, zu dem noch Hans Marx und Willi Schröder gehören, Stehtische aus alten Ölfässern gebaut und einen professionellen Cocktail-Mixer eingeladen. Höhepunkt des Abends wird außerdem der Auftritt von zwei professionellen Go-go-Tänzerinnen aus Düsseldorf sein. Freuen würden sich Initiatoren der Party, wenn auch die Gäste in Badebekleidung an der Party teilnehmen würden. „Wenn das funktioniert, werden wir jedes Jahr einen Mottoabend zu einem anderen Thema veranstalten“, blickt Marx optimistisch in die Zukunft. Die Beachparty beginnt am Freitag, 23. Juni, um 19 Uhr.

Am Samstag, 24. Juni, geht es dann weiter im ganz traditionellen Kirmesgeschehen. Um 20 Uhr beginnt der Kirmes- und Königsball mit Livemusik. Im Mittelpunkt stehen dann das Königspaar Karin und Rudi Kistermann sowie ihre Adjutantinnen Marianne Marx und Helmi Wilms.

Am Sonntag, 25. Juni, besuchen die Schützen zunächst die heilige Messe. Um 15.30 Uhr wird das Königspaar abgeholt zum großen Festumzug durch die Innenstadt. Abgerundet wird der Tag mit musikalischer Unterhaltung im Festzelt und der Bekanntgabe der Gewinner der Tombola.

An den Kirmestagen präsentieren sich ebenfalls auf dem Heinsberger Marktplatz Schausteller mit ihren Buden und Fahrgeschäften.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert