FuPa Freisteller Logo

Missionskreis Osteuropa Süsterseel schickt Betten nach Rumänien

Letzte Aktualisierung:
6896783.jpg
Die Betten wurden von fleißigen und geschickten Männern in den Lastwagen verladen. Repro: Severins

Selfkant-Süsterseel. Der Missionskreis Osteuropa Süsterseel bekam vom Geschäftsführer des Franziskusheimes Geilenkirchen ein interessantes Angebot: Da im Franziskusheim 54 gut erhaltene Pflegebetten gegen neue ausgetauscht werden mussten, erhielt der Süsterseeler Missionskreis für seine Partner im rumänischen Piatra Neamt die ausrangierten Möbel.

Der Missionskreis war für den Abbau und den Transport nach Rumänien verantwortlich. Der Missionskreis freute sich über das Angebot, immerhin können die Mitglieder so vielen Menschen im Krankenhaus oder Pflegeheim in Piatra Neamt eine bessere Versorgung ermöglichen.

Mit Hilfe des Geilenkirchener Unternehmens Davids, das Geräte und Personal zum Verladen der schweren Betten kostenlos zur Verfügung stellte, konnte ein Lastwagen beladen werden. Am Lager des Missionskreises wurden die Lücken zwischen den aufgestapelten Betten noch dicht mit gesammelten Hilfsgütern gefüllt.

Die Freude in Piatra Neamt war sehr groß über die dringend benötigten und gut erhaltenen Pflegebetten. Sie wurden sofort am Bestimmungsort abgeladen und von Patienten belegt.

Der Missionskreis gibt den Dank aus Piatra Neamt weiter an das Franziskusheim, alle Helfer und Organisatoren sowie die Spender und Sammler des Altpapiers in Süsterseel, die durch ihre monatliche Sammelaktion die Finanzierung der Transporte ermöglichen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert