Wassenberg - Ministerpräsidentin verleiht die Plakette „Europaktive Kommune“

Ministerpräsidentin verleiht die Plakette „Europaktive Kommune“

Von: Nicola Gottfroh
Letzte Aktualisierung:
5350825.jpg
Preisverleihung „Europaaktive Kommune in Nordrhein-Westfalen“ in Düsseldorf: Wassenbergs Bürgermeiester Manfred Winkens erhält die Urkunde von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (re.). Foto: Bernd Hegert

Wassenberg. In Wassenberg wird Europa groß geschrieben. Deshalb darf sich die Stadt nun „Europaktive Kommune“ nennen. „Wir sind sehr stolz darauf“, sagt Bürgermeister Manfred Winkens. Im Düsseldorfer Museum Kunstpalast überreichte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft der Wassenberger Delegation – neben Winkens waren auch Tourismusbeauftragte der Stadt Wassenberg.

Sabrina Martin, Sepp Becker vom Partnerschaftskomitee, Karin Hilgers von der Europaschule und Roerdalens Bürgermeisterin Ellen Hanselaar, mit nach Düsseldorf gereist – die Plakette und die Urkunde.

„Ich bin glücklich, dass die Zusammenarbeit mit den europäischen Freunden solche Früchte trägt“, sagte Manfred Winkens nach der Preisverleihung. Heimlich hatte der Bürgermeister für seine Stadt die Bewerbung eingereicht. Er stellte die Städtepartnerschaft mit Highworth und die 45-jährige Partnerschaft zu Pontorson in Frankreich mit jährlichen „Europatagen“ und Schüleraustausch vor und umriss das Engagement der Betty-Reis-Gesamtschule, unter anderem mit Berufspraktika im Nachbarland

Es waren wohl vor allem die engen Städtepartnerschaften, mit denen Wassenberg bei der Jury punkten konnte. „Unsere Partnerschaften sind sehr lebendig“, sagt Winkens. Und tatsächlich traut man sich kaum. Zu widersprechen. Erst am Sonntag ist eine Schülergruppe aus Frankreich angereist, die eine Woche lang die Schulfreunde in Wassenberg besucht. Und schon nächsten Monat besuchen Wassenberger Bürger wieder die Partnerstadt und die Freunde in Pontorson.

Vor allem aber die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit dem benachbarten Roerdalen beeindruckte die Jury. Und nicht nur die. Auch Ministerpräsidentin Hannelore Kraft freute es, sich nicht nur eine Wassenberger Delegation nach Düsseldorf gereist war, sondern dass sich auch noch Ellen Hanselaar, die Bürgermeisterin Roerdalens, angeschlossen hatte. Die Zusammenarbeit mit dem niederländischen Nachbarn begann vor mehr als zehn Jahren. Seitdem treffen sich die Vertreter beider Kommunen regelmäßig, um wechselseitig interessierende Themen zu erörtern. Inzwischen habe sich eine intensive und vertrauensvolle Zusammenarbeit entwickelt, so der Bürgermeister. „Insbesondere im Touristikbereich klappt die Kooperation hervorragend“, sagt Manfred Winkens.

Die Landesregierung hat die Auszeichnung „Europaaktive Kommune in Nordrhein-Westfalen“ in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben. Neben Wassenberg erhielten weitere 24 Städte und Kreise in Nordrhein-Westfalen für ihr kommunales Europa-Engagement die Auszeichnung. Zudem wurden Sonderpreise in sechs Kategorien verliehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert