Metalldieb flüchtet und fährt Besitzer an

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Metallklau
Die Metalldiebe gehen immer rücksichtsloser vor. In Wegberg hat ein Dieb sogar den Besitzer angefahren. Symbol-Bild: dpa

Wegberg. Erst klaut ein Dieb auf dem Gelände eines Unternehmers in Dalheim Altmetall. Als der Firmeninhaber die Flucht des verhindern will, gibt der Dieb mit seinem Auto Gas und fährt den Besitzer an. Der Mann wird an Knie und Hüfte verletzt. Wenig später kann die Polizei den Metalldieb in seiner Wohnung in Geilenkirchen festnehmen.

Doppelt Ärger mit der Justiz hat jetzt ein 44 Jahre alter Mann aus Geilenkirchen. Er wird sich bald wegen räuberischen Diebstahls und wegen Gefährdung des Straßenverkehrs mit gefährlicher Körperverletzung verantworten müssen. Der Besitzer einer Firma in Dalheim erwischte den Geilenkirchener auf frischer Tat, als er versuchte, Altmetall vom Firmengelände zu klauen und dieses in sein Auto zu laden.

Als der Täter vom Firmengelände fahren wollte, stellte sich der Firmeninhaber in den Weg. Allerdings kam es dem dreisten Metalldieb nicht in den Sinn anzuhalten. Er fuhr den Bestohlenen an und verletzte ihn. Die Polizei hatte anschließend wenig Mühe, den Geilenkirchener zu stellen. Zeugen hatten den Vorfall beobachtet, die Anschrift des Täters war schnell ermittelt. Dort stellten die Beamten das Diebesgut sowie den Führerschein des Mannes sicher.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert