Meisterliche Fotos: Hückelhovener erfolgreich

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
11808040.jpg
Gratulation: Mit einer Urkunde und Medaille ehrte Landesvorsitzender Wolfgang Craen den Vorsitzenden des Fotoclubs Hückelhoven, Heinz Beckers (r.), für dessen Platz 10 in der Einzelwertung des Verbandes. Foto: Koenigs

Hückelhoven-Ratheim. Landesvorsitzender Wolfgang Craen überraschte viele Fotofreunde bei der Preisverleihung für die Rheinischen Fotomeisterschaften 2015 im Alten Rathaus in Ratheim.

Gerade hatte Heinz Beckers vom ausrichtenden Fotoclub Hückelhoven die zahlreich erschienenen Fotofreunde begrüßt, da fiel dem Landesvorsitzenden ein, dass Heinz Beckers, im Jahre 2015 auf den zehnten Platz in der Einzelwertung gekommen, vor 30 Jahren selbst den Titel Fotomeister bei den Rheinischen Meisterschaften erstmals errungen hatte.

Weitere erste Plätze hatte der Vorsitzende des Fotoclubs Hückelhoven auch in den Jahren 1987 und 2012 belegt. Spontaner Beifall der Fotofreunde aus nah und fern war ein Zeichen der Anerkennung für den passionierten Fotografen des Hückelhovener Fotoclubs. Diesmal gab es eine Urkunde und Medaille für seinen zehnten Platz in der Einzelwertung.

In der Mannschaftswertung hatte der Hückelhovener Fotoclub hinter den Fotoclubs aus Mönchengladbach/Jüchen, Bad Godesberg, Brühl und Troisdorf einen beachtlichen fünften Platz belegt. In der Einzelwertung hatte sich jeder Teilnehmer bei den Rheinischen Fotomeisterschaften mit drei Fotos bewerben können. Die von der Jury vergebenen Punkte wurden addiert und brachten das Ergebnis.

Rheinischer Fotomeister 2015 wurde mit 106 Punkten Dirk Peschen vom Fotoclub Fotamat 69 von Mönchengladbach und Jüchen. Dieser Fotoclub erzielte auch den ersten Platz in der Clubmeisterschaft. Die vielen Besucher fachsimpelten anschließend über die gezeigten Fotos und verbrachten noch geraume Zeit im ansprechenden Ambiente des Alten Rathauses von Ratheim.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert