Martini-Schützenbruderschaft setzt auf neues Personal

Letzte Aktualisierung:

Wassenberg-Orsbeck. Die Vorstandsposten der St.-Martini-Schützenbruderschaft Orsbeck-Luchtenberg sind an eine neue Generation übergeben worden.

Aus Christoph Steffens als Brudermeister, Sascha Lengersdorf als Kassierer und Rene Hochmuth als Schriftführer setzt sich nun der geschäftsführende Vorstand neu zusammen. Wie vielerorts suchen auch die Schützen in Orsbeck-Luchtenberg händeringend nach Nachwuchs und neuen aktiven Mitgliedern. „Dem neuen Vorstand ist es wichtig, die alten Schützen-Traditionen mit neuen Ideen in die Zukunft zu führen“, betont die Bruderschaft. Der erste große Kraftakt des neuen Vorstands wird die Ausrichtung der Pfingstkirmes sein.

Für Samstag, 3. Juni, laden die Schützen alle Orsbecker und Luchtenberger ein, sich paarweise dem neuen „Umzug der Paare“ um den Maibaum anzuschließen. Als neuer Ort des Antretens zu diesem Zug (Start: 19 Uhr) wird der Rurweg in Luchtenberg gewählt. Jedes teilnehmende Paar erhält 50 Prozent Ermäßigung auf den Eintritt in der Festhalle zur anschließenden Königsparty. Für Musik sorgen die Band „more“ und Sängerin Alex Seebald.

Der Pfingstsonntag beginnt mit dem Hochamt um 8.30 Uhr an der Festhalle. Nach dem Gottesdienst ziehen die Schützen zum Ehrendenkmal auf dem Friedhof und im Anschluss durch die Wohngebiete. Am Sonntag ist um 16 Uhr Antreten auf dem Schulhof zum großen Festumzug der Schützenbruderschaften und Vereine. Gegen 17.30 Uhr ist die Parade in der Straße „Alt Orsbeck“. Abschluss ist ein gemütliches Beisammensein und ein Pinata-Schlagen für die Kinder in der Festhalle Orsbeck.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert