Malwettbewerb zum „Tag des Pferdes“ gestartet

Letzte Aktualisierung:

Gangelt-Niederbusch. Der Kreisverband der Reit- und Fahrvereine im Kreis Heinsberg lädt vom 5. bis 7. Mai zum 8. „Tag des Pferdes“ nach Gangelt-Niederbusch ein. Der „Tag des Pferdes“ hat sich seit seiner Entstehung stetig weiterentwickelt und wartet wieder mit einigen Neuerungen auf, die das Event für die ganze Familie attraktiver machen.

Schüler aus der Region Selfkant sind zu einem Malwettbewerb eingeladen. Die Kinder können ein Bild in DIN-A3 malen zum Thema „Ein Ausflug mit der Kutsche“.

Als Highlight erwarten die Veranstalter beim „Tag des Pferdes“ die Kaltblutfreunde aus Aachen. Sie werden mit Kutschengespannen kommen und den Zuschauern ein imposantes Schaubild zeigen, welches eigens einstudiert wird.

Am Samstagabend wird es ein Flutlicht-Showprogramm geben, das seit vielen Jahren fester Bestandteil ist. Die Trommelgruppe Wadaiko RosenStrauch will den Zuschauern ein außergewöhnliches Klangerlebnis vermitteln und wird das Showprogramm eröffnen.

Einsendeschluss für die Bilder im Schulsekretariat der Grundschulen der Gemeinden Gangelt, Selfkant, Waldfeucht und der Grundschule Gillrath ist der 28. April. Die Bilder können auch in der Reithalle in Niederbusch, Lambert-Schlun-Weg 3, abgegeben werden. Bitte auf der Rückseite Name, Alter, Adresse, Telefonnummer, Schule und Klasse angeben. Alle Preise müssen am Sonntag, 7. Mai, um 15 Uhr beim Tag des Pferdes abgeholt werden. Die Namen der Teilnehmer der Prämierung werden am 2. Mai auf www.selfkant-reiten.de veröffentlicht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert