Luise-Hensel-Grundchule siegt beim Cross-Cup

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
13210712.jpg
Die Grundschüler gaben auf dem Kurs des Cross-Cups rund um den Ziegelweiher ordentlich Gas. Foto: Koenigs

Erkelenz. Riesig war die Freude der Schülerinnen und Schüler der Luise-Hensel-Grundschule aus Erkelenz. Mit drei Punkten Vorsprung hatten sie den inzwischen traditionellen Cross-Cup auf dem Ziegelweihergelände in Erkelenz für sich entscheiden können.

Es waren insgesamt fünf Grundschulen, die sich am diesjährigen Cross-Cup in Erkelenz beteiligten und auf dem herrlich gelegenen Ziegelweihergelände ihre Runden drehten.

Mit viel Herzblut

Auch Bürgermeister Peter Jansen (CDU) stattete den jungen Läufern einen Besuch ab und war voll des Lobes für die Ehrenamtler, ein Team unter der Regie von Petra Hansen, die routiniert und mit viel Herzblut bei der Sache gewesen seien, so Peter Jansen. Weitere Dankesworte gingen an die Adresse der Kreissparkasse Heinsberg, die den Wettbewerb seit Jahren finanziell unterstützt. Man könne auch beim Sport richtig Spaß haben, fuhr der Bürgermeister fort und vergaß unter dem Jubel der Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht, dass am Austragungstag die Herbstferien begonnen hatten.

Neben den beiden Erkelenzer Grundschulen Luise Hensel und Astrid Lindgren beteiligten sich auch die Nysterbachschule aus Lövenich, die Gemeinschaftsgrundschule Am Beeckbach aus Wegberg-Beeck und die Grundschulverbundschule Gerderath/Schwanenberg am Wettbewerb. Die erfolgreichsten beiden Schulen qualifizierten sich für das Finale im Stadion Im Klevchen in Heinsberg am 27. April des nächsten Jahres.

Neben der Luise-Hensel-Grundschule werden an diesem Finale auch die Läufer der Verbundschule Gerderath/Schwanenberg teilnehmen. Das drittbeste Ergebnis erzielten das Team der Astrid-Lindgren-Grundschule und die punktgleiche Mannschaft der GGS Am Beeckbach. Die Nysterbachschule komplettierte das Gesamtergebnis.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert