Löscheinheit: Nachwuchs ist willkommen

Letzte Aktualisierung:
13830909.jpg
Gratulation: Zugführer Christian Lambertz (l.) verlieh Udo Pick (2.v.r) das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold. Das freute auch (v.l.) die Beförderten Thomas Sieben und Alexander Weckerle sowie Christian Albrecht (Löscheinheitsführer Borschemich).
13830908.jpg
Infos am Feuerwehrgerätehaus in Borschemich (neu): Im Schaukasten gibt es Wissenswertes über den Löschzug. Foto: Stefan Klassen
13814984.jpg
BOI Christian Lambertz (Zugführer Zug I), BM Thomas Sieben (stv. Löscheinheitsführer Borschemich), UBM Alexander Weckerle, HFM Udo Pick, OBM Christian Albrecht (Löscheinheitsführer Borschemich) (v.li.)

Erkelenz-Borschemich (neu). Bilanz und Ausblick waren die Schlagworte bei der Jahreshauptversammlung der Löscheinheit Borschemich. Dabei nahm Zugführer (Zug I) Christian Lambertz auch Ehrungen und Beförderungen vor. Udo Pick wurde mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold für 35-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Thomas Sieben erhielt die Beförderung zum Brandmeister, Alexander Weckerle wurde zum Unterbrandmeister ernannt. Darüber hinaus wurde Thomas Sieben zum stellvertretenden Einheitsführer ernannt. Er führt diese Funktion bereits seit Februar 2016 kommissarisch aus.

Die Löscheinheit Borschemich setzt sich zusammen aus 14 aktiven Feuerwehrangehörigen, zwei Mitgliedern der Jugendfeuerwehr und zehn Kameraden in der Ehrenabteilung, wie im Jahresbericht deutlich wurde.

Die Einheit wurde im vergangenen Jahr zu 49 Einsätzen alarmiert, von denen 46 wahrgenommen werden konnten.

Infos im Schaukasten

„Damit die Einsatzfähigkeit der Löschgruppe auch für die Zukunft gesichert bleibt, sind wir ständig auf der Suche nach Menschen, die bereit sind, einen Teil ihrer Freizeit zu opfern, um sich für ihre Mitbürger einzusetzen“, hieß es bei der Versammlung. „Die Feuerwehr bietet eine fundierte Ausbildung, interessante Aufgaben, tolle Kameradschaft und die Chance, anderen Menschen aktiv zu helfen. Wer Interesse hat, ist gerne eingeladen, einen der Übungsabende zu besuchen und sich ein Bild von der Arbeit der Feuerwehr zu machen.“

Ein vollständiger Dienstplan hängt im Schaukasten am Gerätehaus in Borschemich (neu) aus. „Kinder und Jugendlich ab zehn Jahren, die Interesse an der Mitarbeit in der Jugendfeuerwehr haben, sind auch herzlich eingeladen“, so Löschzugführer Christian Lambertz.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert