Lob und Dank für den Einsatz

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
10285196.jpg
Dankeschön: Zum Fest für die Ehrenamtler hatte die Stadt Hückelhoven rund um das „Haus am See“ eingeladen. Foto: Koenigs

Hückelhoven-Ratheim. Die Stadt Hückelhoven ist stolz auf ihre Ehrenamtler und lädt diese einmal im Jahr als Zeichen der Anerkennung für deren Arbeit ins „Haus am See“ ein, um durch eine gute Bewirtung ein kleines „Dankeschön“ zum Ausdruck zu bringen.

Bürgermeister Bernd Jansen formulierte es in seiner Ansprache folgendermaßen: „Menschen wie die Ehrenamtler sind es, die der Stadt Hückelhoven ein Gesicht geben, Menschen mit Gestaltungskraft und Kreativität, Menschen mit Visionen, welche die Mühen der Umsetzung nicht scheuen, Menschen wie die Ehrenamtler, die mit ihrem Wirken in unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen bleibende Spuren hinterlassen haben.“

Das ehrenamtliche Engagement der anwesenden Personen sei wohl in ganz Hückelhoven bekannt, fuhr der Bürgermeister fort, sonst wären sie nicht von ihren Mitbürgern für eine Einladung vorgeschlagen worden. Den Ehrenamtlern gestand er zu, die lebendige Stadt Hückelhoven zu gestalten. Schließlich sei Hückelhoven eine Stadt der aktiven Bürger, eine Stadt des bürgerschaftlichen Engagements, eine Stadt der Ehrenämter.

Eis und Comedy

Bürgerschaftliches Engagement brauche Nachfrage, Qualifizierung, Unterstützung und Anerkennung. Die vielen Ehrenamtler brächten Kompetenz, Können, Verständnis und Ideen mit für andere, für die Gemeinschaft und damit für den Zusammenhalt in der Stadt Hückelhoven, so der Erste Bürger.

Positive Erwähnung fand auch die mit Petra Hudler eingerichtete Stelle für die Ehrenamtskoordination in der Stadt Hückelhoven, die gut angenommen werde. Nach dem „Dankeschön“ für das bürgerschaftliche Engagement der Ehrenamtler in der Stadt Hückelhoven leitete der Bürgermeister über zum gemütlichen Zusammensein bei Grillspezialitäten und Eis, einem Comedy-Auftritt von Oliver Lengersdorf sowie gepflegten Getränken.

Inmitten einer herrlichen Kulisse fühlten sich die Ehrenamtler sichtlich wohl.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert