Lesender Engel besucht Wassenberger Markt

Von: anna
Letzte Aktualisierung:

Wassenberg. Mit gleich vier Festplätzen lädt der 37. Weihnachtsmarkt zu einem ausgedehnten Bummel ein. Zudem beginnt er bereits am Freitag, 11. Dezember. An diesem Tag ist er von 17 bis 22 Uhr geöffnet. Um 19 Uhr wird er auf der Bühne am Roßtorplatz offiziell eröffnet.

Am Samstag ist der Markt von 13 bis 20 Uhr geöffnet, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Für den Samstagabend steht ab 20 Uhr erstmals ein großes Feuerwerk vom Bergfried aus auf dem Programm des Marktes. Am Sonntag um 16 Uhr werden die Geld- und Sachpreise der Tombola ausgelost.

Richtig weihnachtlich geht es somit dieses Mal nicht nur auf dem Roßtorplatz und auf dem Gelände des ehemaligen Freibads sowie auf dem Stiftsplatz zu, sondern auch auf einem neuen, vierten Festplatz an der Ecke Graf-Gerhard-Straße und Patersgasse. Hier stehen in geschmückten Holzbuden allein weihnachtliche Angebote im Vordergrund.

Auf dem neuen Festplatz liest am Samstag und Sonntag jeweils um 15 und um 17 Uhr ein Weihnachtsengel Geschichten vor.

Verbunden werden alle vier Festplätze durch den bekannten Weihnachtsbasar, der sich durch die Straße zieht. Der Erlös des Marktes kommt der Interessengemeinschaft „Hilfe für krebskranke Kinder“ in Ophoven.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert