Langjährige Mitglieder in Kleingladbach ausgezeichnet

Von: koe
Letzte Aktualisierung:
9289676.jpg
Ausgezeichnet: Bei Viktoria Kleingladbach wurden langjährige Mitglieder geehrt. Foto: Koenigs

Hückelhoven-Kleingladbach. Viktoria Kleingladbach hat einen neuen Jugendleiter. Auf der Jahresversammlung im Sportlerheim wurde Marius Kotyrba in geheimer Wahl mit 41 Stimmen gewählt. Er setzte sich gegen den bisherigen 1. Jugendleiter Werner Müller durch, auf den 29 Stimmen entfielen.

Auf Müllers Mitarbeit im Vorstand will man bei Viktoria allerdings nicht verzichten, und so wurde er in neuer Funktion als Jugendkoordinator in den Vorstand gewählt.

Im Vorfeld der Wahl hatten Claire und Sebastien Laye ihre Dienste als 1. und 2. Jugendleiter und damit „neues Dreamteam für die Jugendleitung“ angeboten. Da der bisherige 2. Jugendleiter Stefan Koch allerdings seinen angekündigten Rücktritt zurückgenommen hat und seine Tätigkeit weiter ausüben wird, verzichtete Sebastien Laye auf eine Kandidatur und begründete dies mit der „Ehrlichkeit des Vorstandes“, der den Wiedereintritt Kochs verkündet hatte.

Aus den Reihen der sehr gut besuchten Versammlung wurde der Vorschlag laut, die beiden Kandidaten für den Posten des 1. Jugendleiters mögen sich vorstellen und ihre Ziele erläutern. Marius Kotyrba will unbedingt neue Sponsoren sowie für alle Mannschaften, Trainer und gute Spieler suchen. Sein Herz schlage für Viktoria und, zeitliche Handicaps sah er auf Nachfrage auch als selbstständiger Kaufmann nicht.

Werner Müller verwies bei seiner Vorstellung auf seine langjährigen Tätigkeiten in verschiedenen Positionen im Verein.

Zu Beginn der Versammlung hatte Vorsitzender Albert Nillig die vielen Mitglieder begrüßt, und Pasqual Willems gab einen detaillierten Geschäftsbericht. Hierin dankte er allen, die durch ihren Besuch bei den Heimspielen die 1. Mannschaft unterstützt hätten. Neuzugänge könne der Verein nicht vermelden, da die finanziellen Vorstellungen der Kandidaten unrealistisch gewesen seien. Er sah Trainer und Spieler aber auch in der jetzigen Zeit auf einem guten Weg.

Albert Nillig wurde bei wenigen Enthaltungen als Vorsitzender im späteren Verlauf der Versammlung wiedergewählt – und Pasqual Willems als Geschäftsführer ebenfalls, und zwar einstimmig. Auch Kassierer Jörg Paulus konnte sich nach einem genauen Kassenbericht und der von Kassenprüfer Günter Holthausen beantragten Entlastung des Vorstands über eine einstimmige Wiederwahl freuen.

Auch langjährige Mitglieder wurden auf der Jahresversammlung von Viktoria Kleingladbach geehrt: Für 60 Jahre Christian Stephan, Helmut Ramburger, Heinz Peters und Heinz Jansen; für 40 Jahre Wolfgang Lindholm, für 30 Jahre Torsten Stephan, Jörg Paulus und Sascha Pierich, für 20 Jahre Alexander Wilms und Norman Heidmann. Seit zehn Jahren sind Marek Dilsen, Michelle Hermanns, Dominique Hermanns, Alf Hermanns, Petra Hermanns, Stefan Koch, Lukas Koch, Sander Leseberg, Alexander Bandura und Matthias Schmitz der Viktoria treu.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert