„Ladies“ sollen in die Stadt gelockt werden

Von: Helmut Wichlatz
Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. Die Werbegemeinschaft sucht auch in diesem Jahr wieder den „Hückelhovener des Jahres“. Wer sich nach Ansicht der Hückelhovener die Auszeichnung verdient hat, wird am 8. März beim Ball des Handels im Saal Sodekamp-Dohmen verkündet.

Neben den 14 festen Events und Aktionsterminen der Werbegemeinschaft stehen 2015 zwei zusätzliche Themen auf der Agenda, wie die Vorsitzende Monika Schmitz-Schibbe erklärt. Mit einer speziellen „Ladies‘ Night“ sollen gezielt die weiblichen Kunden angesprochen und zu ungewöhnlichen Zeiten zum Einkaufsbummel verführt werden. Die Nacht der Frauen soll noch im Frühjahr stattfinden.

Hier wird ebenso schon geplant wie beim Thema „30 Jahre „Heimbacher Forst“. Die Pflanzung geht auf eine Aktion der Werbegemeinschaft zurück, wie Ralf Sester erklärte. „Vielleicht ist es ja an der Zeit dort mit Unterstützung der Hückelhovener wieder ein paar Bäume zu pflanzen“, sagt Sester.

Das gewohnte Programm der Werbegemeinschaft beginnt am 7. März mit dem Ball des Handels im Saal Sodekamp-Dohmen mit Verleihung des Titels „Hückelhovener des Jahres“. Es folgen gewohnte Aktionen wie „Schnäppchen statt Knöllchen“ (20. März) oder am 2. April die Ostereieraktion in der Innenstadt. Der erste verkaufsoffene Sonntag findet am 10. Mai im Rahmen des Biermarktes statt. Der Biermarkt habe sich zu einem Publikumsmagneten für die Stadt entwickelt und erfreue sich hoher Besucherzahlen, erklärte Schmitz-Schibbe.

Eine Woche vorverlegt auf den 2. August wurde die Tour de Rur. Am 6. September, wenn Hückelhoven beim Cityfest brummt, findet der zweite Verkaufsoffene Sonntag statt. Der dritte Kaufsonntag ist am 11. Oktober im Rahmen der Kirmes und des Stadtmusikfestes statt, der vierte am 8. Dezember zum Weihnachtsmarkt.

Neuigkeiten gab es vom WEP Strom Lauf (20. September) zu vermelden. Erstmals wird im Rahmen des Lauf-Events auch die Kreismeisterschaft im Marathon ausgetragen, wie Organisator Sester erklärte. Darüber hinaus werde angestrebt, erneut die Marke von 300 Startern zu knacken.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert