KV Kerkever Jekke: Prinzenproklamation durch Bürgermeister

Von: anna
Letzte Aktualisierung:
7091827.jpg
Sie regieren beim KV Kerkever Jekke: Prinz Johannes I. und Prinzessin Melanie mit ihren kleinen Prinzessinnen Ann-Kathrin und Lisanne nach der Proklamation durch Bürgermeister Wolfgang Dieder (4.v.r.). Foto: anna

Heinsberg-Kirchhoven. Normalerweise ist es beim Karnevalsverein Kerkever Jekke der Ortsvorsteher, der den neuen Prinzen zu Beginn der Prunksitzung proklamiert. Doch was tun, wenn der Ortsvorsteher selbst der neue Prinz ist? Die Überraschung für Prinz Johannes I. und Prinzessin Melanie (Ehepaar Geiser) war perfekt, als dazu Bürgermeister Wolfgang Dieder in die Bütt stieg, nachdem Präsident Uli Kemkowski die Ehrengäste des Abends humorvoll als den „kleinen Parteitag der CDU“ begrüßt hatte.

In Reimform nahm er die Biografie, die Vorlieben und auch die berufliche Tätigkeit des Prinzen bei der Kreissparkasse in den Blick: „Um Prinz zu sein, hat er gespart in Hochzinsphasen. Helfen wir ihm jetzt, es zu verprassen!“, forderte Dieder die Kirchhovener auf. Er stellte Töchter des Prinzenpaares, Ann-Kathrin und Lisanne, als die beiden kleinen Prinzessinnen vor, dazu die beiden Adjutanten Sebastian Aretz und André Schreinemachers sowie die Fahnenträger Stefan und Christoph Geiser sowie Daniel Krüsemann.

Prinzenpaar verkündet Motto

„Gemeinsam fiere met Alaaf un Kamelle, vom Leecker Kluster bis zur Vennster Kapelle“, verkündete das Prinzenpaar sein Motto. „Üverall, Üverall, jeder fiert dr Karneval“, schallte der Refrain durchs ausverkaufte Festzelt. Als Eisbrecher standen danach Waldtraud Wolf und Iris Hülsen als „Die Lokalkolorieten“ auf der Bühne, letztere mit einer riesigen Kopfbedeckung, die dem Gebäude der Kreissparkasse in Heinsberg nachempfunden war. „Die süht op dinne Kopp jenauso blöd ut, wie se in de Kreisstadt passt“, bemerkte dazu ihr Gegenüber. Weitere Vertreter der Kategorie Wort waren Lieselotte Lotterlappen und Ausbilder Schmidt.

Nicht zu vergessen die vielen eigenen Tänzerinnen des Vereins, die in der kleinen und in der großen Tanzgarde oder in der Showtanzgruppe „Titanics“ aktiv sind. Sie entführte das Publikum in den Dschungel. Schließlich gehörten zum Programm der Besuch des Stadtprinzenpaares und der Auftritt aller anwesenden Gastgesellschaften auf der Bühne, bevor die Band „Kellerjunges“ aus Süsterseel den gelungenen Schlusspunkt setzte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert