Hückelhoven - Kunstverein zeigt Fotografien von Lutz Laumen und Andreas Wind

Kunstverein zeigt Fotografien von Lutz Laumen und Andreas Wind

Letzte Aktualisierung:

Hückelhoven. „Wer das Leben liebt, lässt den Alltag tanzen...“ – so heißt eine Ausstellung im Kunstverein Canthe, die am Freitag, 13. März, um 19.30 Uhr im Alten Rathaus in Ratheim eröffnet wird. Zu sehen sind Fotografien von Lutz Laumen und Andreas Wind.

Die Fotografien von Andreas Wind sind eine leidenschaftliche Liebeserklärung an die Schönheit der Frauen. Er lässt den porträtierten Frauen ihren authentischen Freiraum und bindet sie in seine quadratischen Bildkompositionen ein, die oft sehr farbenfroh gestaltet sind. Entstanden sind auf diese Weise Kompositionen von anregender Natürlichkeit. Andreas Wind ist Jahrgang 1960 und lebt in Köln.

Lutz Laumen reduziert in seinen Fotografien Farben oft bis in Schwarz-weiß- oder Monochrom-Tonwerte und nutzt den hell-dunkel Kontrast als Ausdruck. Seine Fotografien von Frauen sind allesamt inszeniert und zum größten Teil „vor Ort“aufgenommen.

Sie spiegeln das Geheimnis von mystischen Landschaften und verlorenen Orten und deren Symbiose mit der menschlichen Existenz wider. Er erstellt so Kompositionen einer fantastischen Realität. Lutz Laumen, Jahrgang 1956, ist gebürtiger Heinsberger und lebt in Neuss.

Die Ausstellung ist noch geöffnet an den Sonntagen 15. und 22. März, jeweils von 11 bis 18 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert