Heinsberg - Krankenhaus Heinsberg: Verwaltungsspitze neu aufgestellt

Krankenhaus Heinsberg: Verwaltungsspitze neu aufgestellt

Letzte Aktualisierung:
15074576.jpg
Neu-Ruheständler Hans-Willi Jäger (3.v.r.) und das neu strukturierte Team: (v.l.): Vanessa Busch, Tobias Kolen, Martina Jansen, Britta Welnitz, Verena Jansen und Heinz-Gerd Schröders.

Heinsberg. Nach 36 Jahren ist der bisherige Verwaltungsleiter und Prokurist des Krankenhauses Heinsberg, Hans-Willi Jäger, in den Ruhestand getreten. Während seiner Zeit im Krankenhaus arbeitete er sich vom Personalsachbearbeiter bis in die Verwaltungsspitze vor.

„Nach einem von großem Engagement geprägten Arbeitsleben kann Hans-Willi Jäger sich jetzt verstärkt seiner Familie und seinen Hobbys widmen“, so Geschäftsführer Heinz-Gerd Schröders.

Der Verwaltungsrat des Städtischen Krankenhauses hat beschlossen, Vanessa Busch zur neuen Prokuristin und Tobias Kolen zum Prokuristen zu bestellen. Dabei leitet Vanessa Busch weiterhin den Verwaltungsbereich Finanzen und Tobias Kolen den Verwaltungsbereich Controlling/Organisation. Auch andere Funktionen werden innerhalb der Verwaltung neu besetzt: Die Personalleitung übernimmt Britta Welnitz. Martina Jansen wurde die Leitung des Verwaltungsbereichs Patienten übertragen.

Für das Qualitäts- und Risikomanagement zeichnet ab sofort Verena Jansen verantwortlich.

Geschäftsführer Heinz-Gerd Schröders blickt zuversichtlich in die Zukunft. „Wir sind ein eingespieltes Team, das sich schon über einige Jahre bewährt hat. Ich weiß die anstehenden neuen Aufgaben und Verantwortlichkeiten bei jedem dieser Kolleginnen und Kollegen in den besten Händen. Das haben wir nicht zuletzt der akribischen Übergabe seitens unseres scheidenden Kollegen zu verdanken. Darüber hinaus haben wir das Glück, dass uns Hans-Willi Jäger mit seinem prall gefüllten Erfahrungsschatz in den nächsten Jahren noch tageweise als Berater zur Verfügung stehen wird.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert