Heinsberg-Schafhausen - Kostümsitzung: Tolle Stimmung und rührende Emotionen

Kostümsitzung: Tolle Stimmung und rührende Emotionen

Von: Anna Petra Thomas
Letzte Aktualisierung:
13962963.jpg
Mit einem getanztem „Kasperletheater“ begeistert die Showtanzgruppe „Avanti“ das närrische Publikum in diesem Jahr. Foto: anna
13962992.jpg
Präsident Christian Schreinemachers (li.) und Vorsitzender Kurt Schmitz wurden besonders geehrt.

Heinsberg-Schafhausen. Von guter Stimmung, aber von noch mehr Emotionen in ihrem Finale war sie geprägt, die erste Kostümsitzung in der Geschichte des Schafhausener Karnevalsvereins (SKV). „Was für ein herrlich buntes Bild, dass wir auf diese Idee nicht schon vorher gekommen sind“, begrüßte Präsident Christian Schreinemachers auch in diesem Jahr das für ihn schon zu Beginn der früher „Gala“ genannten Sitzung „beste Publikum der Welt“.

Da wusste er noch nicht, was ihn selbst so alles erwarten und den Abend für ihn unvergesslich machen würde.

Nachdem der blau-weiße Lindwurm aller SKV-Aktiven, angeführt vom Trommler- und Pfeiferkorps, auf der Bühne angekommen war, folgte mit Elmar I. und Michaela (Dohmen) in Rot und Weiß das diesjährige Stadtprinzenpaar. „Heute Abend haben wir sie ganz für uns“, freute sich Schreinemachers. „Wir zogen schon durch manche Hallen, doch heute lassen wir es richtig knallen“, reimte der Prinz und dankte seiner ganzen „Crew“ für die bisher geleistete Unterstützung.

Nicht nur für die Minigarde als Eisbrecher des Abends applaudierte das Publikum schon kräftig, sondern auch für Hans Dohmen, der zum Ehrensenator ernannt wurde, und für Paul Josef Schmitz, der dem SKV anlässlich seines 4x11-jährigen Bestehens eine neue Standarte geschenkt hat. Es folgte der Showtanz der ebenfalls noch jungen SKV-Mitglieder der Gruppe „Paletty“ und dann mit Jürgen B. Hausmann schon zu früher Stunde ein Schwergewicht des rheinischen Karnevals.

Mit seinem Blick auf die Feinheiten der rheinischen Umgangssprache amüsierte er das Publikum ebenso köstlich wie mit den Anekdoten aus seinem Lehrerleben. Selbst überaus gut gelaunt, wünschte er sich von der Sitzungskapelle, dem St.-Donatus-Bläserchor, sogar den Tusch auf CD. Im Blümchenkleid und „Gehwägelchen“ schwamm Änne von Dröpplingsen auf der Gute-Laune-Welle gekonnt mit und erzählte von ihren Erlebnissen in der Altenstube und vom Gehwägelchen-Rennen rund um den Dröpplingser See.

„Schmitz Backes“, in der Region schon bekannt, begeisterte mit Zaubertricks und Jonglage. Nicht schlecht staunten die Gäste des Abends dann über den bereits mehrfach preisgekrönten Auftritt von „Herrn Niels“ aus Hannover. Allein mit seiner außergewöhnlichen Körperbeherrschung, zum Beispiel ohne Tresen am Tresen liegend, oder seinen Bewegungen, die wie eine Zeitlupe erschienen, hinterließ er staunende Zuschauer.

Nach dem allerletzten Auftritt der Showtanzgruppe „Grafitty“ gingen auch die „Uniongeister“ quasi auf Abschiedstournee. In einer tollen Revue blickten sie auf die vergangenen 11 Jahre ihres Bestehens zurück. Darin eingebettet überraschte der Verein seine beiden Urgesteine. Präsident Christian Schreinemachers und Vorsitzender Kurt Schmitz, die nach 34 Jahren ihren Rückzug aus der Vereinsführung angekündigt haben, wurden mit Ehrentiteln ausgezeichnet. Beide waren dabei mehr als nur zu Tränen gerührt, vor allem, als ihre Frauen ihnen auch noch einen Kuchen mit Foto und in Vereinsfarben überreichten.

Nachdem im Laufe des Abends bereits die beiden Mariechen, die Prinzengarde und die Showtanzgruppe „Avanti“ mit ihren Darbietungen begeistert hatten, bestritt die Prinzengarde des HKV das tänzerische Finale. Musikalisch war die Gruppe „die.lämma“ dabei. Das große Finale des gelungenen Abends bestritt die Showband „Die Mennekrather“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert